Als wir letzten August erfahren haben, dass Sam Raimis legendäre Splatter-Orgie „Tanz der Teufel“ endlich ihrer Beschlagnahmung entkommen konnte, war die Freude natürlich groß. Schließlich ist es in Anbetracht dessen, was heutzutage alles durchgewunken wird, schon ein Unding gewesen, dass ausgerechnet dieser nicht mehr ganz taufrische Klassiker immer noch auf der Strafbank schmoren musste. Nun wurde auch die letzte juristische Hürde genommen und die Neuveröffentlichung des ungeschnittenen Films steht uns bevor. Jetzt ratet mal, ab wie viel Jahren diese dann freigegeben sein wird…

Das Amtsgericht Tiergarten in Berlin hat 1984 den für damalige Verhältnisse zugegeben recht drastischen Film beschlagnahmt, letztes Jahr wurde ebendieser Akt wieder revidiert und die Beschlagnahmung von „Tanz der Teufel“ aufgehoben. Nachdem der Kult-Schocker auch vom Index gestrichen wurde, durfte die FSK das höllische Gemetzel nun noch einmal prüfen und siehe da, so schlimm scheint der ganze Spuk dann doch nicht zu sein.

Vom Index gestrichen: „Texas Chainsaw Massacre 2“ ist auch nicht mehr verboten

Vom Index auf die Ladentheke: „Tanz der Teufel“-Trilogie ab 16 Jahren zu kaufen

Die doch recht harmlose Einstufung ab 16 Jahren zeigt einmal mehr, dass es sich lohnt, Beschlagnahmungen und Indizierungen älterer Filme in Frage zu stellen. Verleiher wie Nameless Media oder die Turbine Medien GmbH haben in der Regel gute Chancen, den einen oder anderen einschlägigen Klassiker aus der staatlich verordneten Versenkung zu holen und noch einmal auf den Markt zu bringen.

Kurios: Jetzt könnt ihr eure liebsten Horror-Charaktere zum Frühstück essen!

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tanz der Teufel

In diesem konkreten Fall wurde der Wunsch bereits am 17. Februar 2017 Realität und „Tanz der Teufel“ erschien in voller und ungeschnittener Pracht noch einmal auf DVD und Blu-ray. Doch damit nicht genug: Am 22. September 2017 erscheinen alle drei „Tanz der Teufel“-Teile in einem limitierten 3-Disc Steelbook für knapp 60 Euro. Das bedeutet, dass nunmehr auch „Tanz der Teufel 2“ und „Armee der Finsternis“ in ihrer vollen Pracht zu genießen sind.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare