Tanz der Teufel Poster

„Tanz der Teufel“ kommt erstmals ungeschnitten ins deutsche Free-TV

Andreas Engelhardt  

Für Fans des Horror-Klassikers „Tanz der Teufel“ reißen die guten Nachrichten derzeit nicht ab. Im Sommer 2016 hätte wohl kaum jemand gedacht, dass wir noch nicht einmal ein Jahr später in den Genuss des Schockers im deutschen TV kommen werden und das auch noch in der ungeschnittenen Fassung. Doch genau das tritt bald ein.

Im August 2016 teilte der Verleiher Sony mit, dass „Tanz der Teufel“ in Deutschland nicht länger beschlagnahmt ist. Zwei Monate später wurde der von vielen als Meilenstein des Genres betrachte Film vom Index gestrichen und im Januar dieses Jahres eine Altersbeschränkung von gerade einmal 16 Jahren verkündet.

Extendet Cut von „Evil Dead“ kommt nach 4 Jahren endlich nach Deutschland

Damit kam „Tanz der Teufel“ erst richtig ins Rollen: Der Film wurde in einer ungeschnittenen Fassung neu auf Blu-ray veröffentlicht und sogar in einigen deutschen Kinos gezeigt. Nun folgt der nächste vorläufige Höhepunkt, denn nach der Leinwand erobert der Schocker jetzt auch das deutsche Free-TV.

„Tanz der Teufel“ kommt ungeschnitten im deutschen Free-TV

Wie schnittberichte.com meldet, strahlt TELE 5 am Sonntag, dem 24. September 2017 den Horrorklassiker „Tanz der Teufel“ erstmals im deutschen Free-TV aus. Um 22:35 ist es dann soweit und da der Film eine Altersfreigabe von 16 Jahren erhalten, darf er dann ungeschnitten über die heimischen Bildschirme flimmern.

Swimming with Men: Freikarten für Fan-Preview gewinnen

Der private TV-Sender sichert sich damit einen lukrativen Film für sein Abendprogramm. Die breite Masse kann dann endlich in den Genuss von Sam Raimis Meilenstein des Horror-Genres kommen und dabei zusehen, wie Ash (Bruce Campbell) sich in seinem ersten Kampf gegen das dämonische Böse schlägt. Am 01. Oktober folgt übrigens „Tanz der Teufel 2“ und genau eine Woche später am 08. Oktober „Armee der Finsternis“. Das allerdings zur besten Sendezeit und folglich in einer gekürzten Fassung.

News und Stories

Kommentare