Filmhandlung und Hintergrund

Jennifer Grey verfällt der Voodoo-Magie.

Dr. Alice Dodgson verliert wegen einer Eigenmächtigkeit ihre Arztlizenz und bewirbt sich als medizinische Hilfskraft. Auf einer Plantage auf Jamaika, die zwei Brüdern gehört, soll sie den jüngeren Bruder Wesley betreuen, der an einer seltsamen Blut- und Hirnkrankheit leidet. Wesley glaubt, jemand verwandle ihn in einen Zombie. Alice forscht mit den Angestellten des Anwesens nach und erfährt von Voodoo-Ritualen. Als sie mit den einheimischen Voodoo-Zauberern in Kontakt kommt, verfällt sie der Kraft der Jahrtausende alten Magie.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tales from the Crypt Presents: Revelation

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tales from the Crypt Presents: Revelation: Jennifer Grey verfällt der Voodoo-Magie.

    Farbiges Remake des schwarzweißen Horrorfilmklassikers „I Walked With a Zombie“ (1943) von Regisseur Jacques Tourneur, Drehbuchautor Curt Siodmak und des stilbildenden Produzenten Val Lewton („Cat People“, 1942). In der Hauptrolle als eigensinnige Ärztin ist Jennifer Grey zu sehen, Tochter des Schauspielers Joel Grey („Cabaret“) und Partnerin von Patrick Swayze im Welterfolg „Dirty Dancing“ (1988). Den Bruder von Wesley spielt Craig Sheffer („Cabal - Die Brut der Nacht“, „Die Macht des Geldes“, „Kopf über Wasser“).

Kommentare