2017 startet die Prequel-Serie zur „Taken“-Trilogie: Liam Neeson überlässt „Vikings“-Star Clive Standen die Bühne, der CIA-Agent Bryan Mills als jungen Mann spielt.

2008 packte Kinobesucher rzum ersten Mal das „69 Hours“ aka. „Taken„-Fieber: Mit seinem packenden Thriller schaffte es Frankreichs Star-Producer Luc Besson, die internationalen Actionfans zu begeistern. Liam Neeson überzeugte in der Hauptrolle des toughen Ex-CIA-Agenten Brian Mills und wurde für die Fortsetzung „96 Hours - Taken 2“ (2012) und „96 Hours - Taken 3“ (2014) vor die Kamera gebeten.

John Wick-Serie spielt im „Continental“, mit Keanu Reeves als Gast

Während Liam Neeson mit „Taken 4“ flirtet, bereitet NBC parallel die TV-Premiere der Serie vor: Ab 27. Februar 2017 erzählt die Spinoff-Serie vom Leben und Leiden des jungen Brian Mills (gespielt von „Vikings“-Star Clive Standen) vor der Handlung der ersten „Taken“-Film: Der junge Mann ist Soldat der „Green Beret“-Spezialeinheit und noch nicht verheiratet.Dabei gibt uns die Serie einen Einblick in das Trauma, das Brian zu dem verbissenen Verbrecherjäger machte, den wir aus den Filmen kennen. Insgesamt gibt es zehn Folgen. Eine 2. Staffel ist ebenfalls schon bestellt.

Wann startet die „Taken“-Serie in Deutschland?

Auf NBC wurde die 1. Staffel von „Taken“ bereits ausgestrahlt. Die letzte Folge lief dort am 1. Mai 2017. In Deutschland dauert es erfahrungsgemäß mindestens einige Monate, bevor US-Serien im hiesigen TV und Stream kommen. Viele NBC-Serien wurden bereits auf Pro7, Sat. 1 und ihren jeweiligen Pay-TV-Ablegern gezeigt. Es kann also sein, dass „Taken“ dort kommt. Wer nicht so lange warten will, kann „Taken“ auch im Stream auf sehen - hier müsst ihr für die Serie aber bezahlen. Außerdem ist sie nur im englischen Original verfügbar.

„Taken“: Restliche Besetzung

Der mittlerweile 64-jährige Liam Neeson überlässt seinem 30 Jahre jüngeren Schauspielkollegen Clive Standen den Tatort: Als Rollo Lothbrok ist der beliebte „Vikings„-Star nicht nur serienerprobt, sondern weckt für die Macher von „Taken“ auch die Hoffnung auf eine eingebaute Fangemeinde. Mit dabei sind außerdem  Jennifer Beals, Gaius Charles, Monique Gabriela Curnen. Bekannte Parts wurden neu besetzt mit Michael Irby („Gesetz der Rache„) als Sam Gilroy und Jose Pablo Cantillo spielt Bernie Harris. James Landry Hebert ersetzt Jon Gries für die Rolle des Mark Casey.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare