Tafelspitz

   Kinostart: 28.04.1994

Filmhandlung und Hintergrund

Obwohl die Personenkonstellation an eine der klassischen Hollywood-Screwball-Komödien erinnert, wirkt die Geschichte eher wie eine nostalgische Liebeskomödie im Stil der Prack/Matz-Filme der 50er Jahre. So ist es an den brillanten Darstellern (Christiane Hörbiger, Otto Schenk als Neo-Hans-Moser) die Kartoffeln aus dem Feuer zu holen.

Nach längerer Trotzphase läßt sich die 20jährige Lili meisterliches Kochen beibringen, danach verschwindet sie als Au-Pair-Mädchen nach Berlin. Hier lernt ein amerikanischer Millionär Lilis Kockünste schätzen, woraufhin er sie nach New York birngen läßt. Dort lernt er Lili zufällig kennen, ahnt jedoch nicht, daß sie in seinen Diensten steht.

Die 20jährige Lilli, Sproß einer Gastronomen-Dynastie, läßt sich nach längerer Trotzphase von ihrer Mutter in die hohe Kochkunst einführen, bevor sie als Au-pair- Mädchen nach Berlin reist. Hier lernt ein amerikanischer Millionär Lillis Kochlöffel- Künste schätzen und beauftragt seinen treuen Sekretär, die ihm unbekannte Köchin für seinen heimischen Herd in New York zu verpflichten. Im „Big Apple“ knüpfen der Gourmet und die „Herrin der Töpfe“ zarte Bande, ohne von ihrem beruflichen Verhältnis etwas zu ahnen.

In Berlin lernt ein amerikanischer Millionär, Lillis Kochkünste zu schätzen, und beauftragt seinen Sekretär, die ihm unbekannte Köchin für seinen heimischen Herd in New York zu verpflichten. Österreichische Komödie.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Obwohl die Personenkonstellation an eine der klassischen Hollywood-Screwball-Komödien erinnert, wirkt die Geschichte eher wie eine nostalgische Liebeskomödie im Stil der Prack/Matz-Filme der 50er Jahre. So ist es an den brillanten Darstellern (Christiane Hörbiger, Otto Schenk als Neo-Hans-Moser) die Kartoffeln aus dem Feuer zu holen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tafelspitz