Filmhandlung und Hintergrund

Laut der eigenen Werbezeilen sieht sich der Film von Keith Parmer in einer Tradition mit „Reservoir Dogs“ und „A History of Violence“. Damit legt er sich die Latte ein bisschen hoch, denn im Grunde handelt es sich um einen sauber gedrehten Rachethriller aus B-Manufaktur, für den vor allem seine überaus beachtliche Besetzungsliste spricht: Angeführt vom unverwüstlichen Jean-Claude Van Damme treffen sich u. a. Alfred...

Eine Gruppe von professionellen Einbrechern wird nach ihrem großen Coup in Las Vegas geschnappt. Während die Jungs für zehn Jahre hinter schwedische Gardinen wandern und die erbeuteten zehn Millionen verschwinden, kann einer von ihnen entkommen und sich als Sheriff in einem Wüstenkleinstkaff eine neue Existenz aufbauen. Aber ist dieser Bishop auch der Verräter? Seine Kompagnons jedenfalls sind fest davon überzeugt. Und als sie aus dem Knast entlassen werden, wollen sie nicht nur ihr Geld, sondern auch Rache.

Eine Gruppe von Gangstern will Rache dafür, dass sie nach einem Raubzug zehn Jahre hinter Gittern musste. Blitzsauber realisierter Revengethriller aus B-Manufaktur, der vor allem mit seiner Besetzungsliste überzeugt.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Swelter

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Laut der eigenen Werbezeilen sieht sich der Film von Keith Parmer in einer Tradition mit „Reservoir Dogs“ und „A History of Violence“. Damit legt er sich die Latte ein bisschen hoch, denn im Grunde handelt es sich um einen sauber gedrehten Rachethriller aus B-Manufaktur, für den vor allem seine überaus beachtliche Besetzungsliste spricht: Angeführt vom unverwüstlichen Jean-Claude Van Damme treffen sich u. a. Alfred Molina („Spider-Man 2“) und Lennie James („Hericho“) zum beschwingten High Noon.

Kommentare