1. Kino.de
  2. Filme
  3. Surcouf, l'eroe dei sette mari / Il grande colpo di Surcouf

Surcouf, l'eroe dei sette mari / Il grande colpo di Surcouf

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei Abenteuerfilme, in denen Gérard Barray als Kapitän Surcouf die Weltmeere unsicher macht.

„Unter der Flagge des Tigers“: Als die Engländer 1795 französische Seehäfen blockieren, gelingt dem armen französischen Leutnant Surcouf der Ausbruch. Fortan macht er als Pirat die Weltmeere unsicher und hat dabei nicht nur das Wohl der französischen Kaiserin im Auge, sondern auch die von ihm angebetete Marie-Catherine. „Donner über dem Indischen Ozean“: Obwohl er sich eigentlich schon vom Freibeuterdasein zurückgezogen hat, sticht Kapitän Surcouf noch einmal in See, als es gilt, seinem Heimatland Frankreich zu Diensten zu sein.

Darsteller und Crew

  • Gérard Barray
    Gérard Barray
  • Sergio Bergonzelli
    Sergio Bergonzelli
  • Roy Rowland
    Roy Rowland

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Surcouf, l'eroe dei sette mari / Il grande colpo di Surcouf: Zwei Abenteuerfilme, in denen Gérard Barray als Kapitän Surcouf die Weltmeere unsicher macht.

    Zwei Mitte der sechziger Jahre als europäische Koproduktionen gedrehte, überaus konventionelle Abenteuerfilme, in denen der im Umgang mit Mantel und Degen erfahrene Gérard Barray („Die drei Musketiere“) den heldenhaften Freibeuter Surcouf verkörpert. Die Inszenierungen wurden zwar nominell Sergio Bergonzelli („El Cisco“) zugeschrieben, in Wirklichkeit führte aber der ungenannte Hollywood-Veteran Roy Rowland („Zeugin des Mordes“) Regie.

Kommentare