Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Suicide Squad
  4. News
  5. Jared Leto opfert seine Haare für den Joker

Jared Leto opfert seine Haare für den Joker

Ehemalige BEM-Accounts |

Suicide Squad Poster

Gerade erst bei der Oscar-Verleihung konnte man die wallende Mähne von Jared Leto bewundern, die seit dem Vorjahr noch ein gutes Stück an Länge dazugewonnen hat. Doch jetzt ist alles ab!

Jared Leto ist bereit für den Joker Bild: Twitter

Für seine Rolle als Joker in „Suicide Squad“ musste der Oscar-Preisträger seine Haarpracht abschneiden lassen und sich auch den liebgewonnenen Bart rasieren. Da dieser Schritt ein großes Opfer für Jared Leto darstellte, wurde der denkwürdige Moment sogar auf Fotos verewigt, die per Twitter in die Welt hinaus geschickt wurden.

„Suicide Squad“-Regisseur David Ayer stand ihm dabei zur Seite. Da sich seine Vorstellung des Jokers nicht mit Jared Letos Jesus-Look vereinen ließ, musste der Schauspieler nun endlich zum Frisör.

Leto gab erst kürzlich bekannt, dass ihn die Rolle besonders reizt, weil die Figur des kriminellen Clowns ein wundervolles Desaster ist. Und dafür ist der Rockstar sogar bereit, sein Styling komplett zu ändern.

Schwere Aufgabe für Jared Leto

Wie genau der Joker in die Comic-Verfilmung eingebaut wird, ist bisher noch ein Geheimnis. Fest steht aber, dass Jared Leto ein großes Erbe antritt. Zuletzt trieb Heath Ledger als Clown in „The Dark Knight“ sein Unwesen und hinterließ damit einen sehr nachhaltigen Eindruck. Posthum wurde er für die Darstellung mit einem Oscar ausgezeichnet.

Jared Leto bleibt nun die undankbare Aufgabe, dem etwas Eigenes entgegenzusetzen. Man darf also gespannt sein …

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare