Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Suicide Squad
  4. News
  5. David Ayer zeigt seine "Suicide Squad"

David Ayer zeigt seine "Suicide Squad"

Ehemalige BEM-Accounts |

Suicide Squad Poster

Die sind nicht böse. Die wollen nur spielen …

Die Superschurken der "Suicide Squad", u.a. mit Will Smith. Bild: David Ayer/Twitter

Kurz vor dem Drehbeginn in Kanada traf sich das Ensemble des Superschurken-Abenteuers „Suicide Squad“ zu einer ersten gemeinsamen Drehbuchlesung.

Regisseur David Ayer („Herz aus Stahl“) nutzte die Gelegenheit für ein erstes Foto seiner stargespickten Besetzung, das er via Twitter teilte.

Zum Cast der Comicverfilmung gehören u.a. Will Smith als Deadshot, Margot Robbie als Harley Quinn, Jai Courtney als Captain Boomerang, Joel Kinnaman - der den im Januar ausgestiegenen Tom Hardy als Rick Flagg ersetzt - Cara Delevingne als Enchantress, Adewale Akinnuoye-Agbaje als Killer Croc und Viola Davis als Amanda Waller.

Wo bleibt Lex Luthor?

Auf dem Foto nicht zu sehen sind u.a. Jared Leto, der die Rolle des Joker übernommen hat und Jesse Eisenberg, dessen Auftritt als Lex Luthor allerdings immer noch nicht offiziell bestätigt ist.

„Suicide Squad“, das „Himmelfahrtskommando“, dreht sich um Bösewichte und Schurkinnen aus dem DC-Comicuniversum. Sie werden von der Regierung genötigt, gemeinsam brisante und gefährliche Missionen durchzuführen - „Das dreckige Dutzend“ läßt grüßen. Kinostart ist im August 2016.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare