Das „Dreckige Super-Dutzend“ bekommt einen Superaufpasser.

"Suicide Squad"-Antiheld Jared Leto bekommt Batman aufs Dach Bild: Warner

Nachdem mit Joker und Harley Quinn zwei klassische Gegenspieler von „Batman“ zur „Suicide Squad“ gehören, ahnten viele Fans bereits, dass dieser in David Ayers Superschurken-Film auch einen Auftritt bekommt. Jetzt gibt es erstes filmisches Material davon.

Die in Toronto entstandene Filmszene zeigt den von Ben Affleck gespielten Batman beim Sportwagen-Surfen. Der schicke Flitzer gehört dem Joker und den stattet Jared Leto mit viel Irrsinn aus, wie unser Foto zeigt.

„Suicide Squad“, das „Himmelfahrtskommando“, dreht sich um Bösewichte und Schurkinnen aus dem DC-Comicuniversum. Sie werden von der Regierung genötigt, gemeinsam brisante und gefährliche Missionen durchzuführen - „Das dreckige Dutzend“ läßt grüßen.

Will Smith gegen den „Dark Knight“?

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Horror-Tattoos: 10 Horrorfilm-Fans, denen offenbar alles egal war

Zum Ensemble der Comicverfilmung gehören neben Leto u.a. Will Smith als Deadshot, Margot Robbie als Harley Quinn, Jai Courtney als Captain Boomerang, Joel Kinnaman - der den im Januar ausgestiegenen Tom Hardy als Rick Flagg ersetzt - Cara Delevingne als Enchantress, Adewale Akinnuoye-Agbaje als Killer Croc und Viola Davis als Amanda Waller.

„Suicide Squad“, in dem Batman auch in seinem Batmobil aus Zack Snyders „Batman v Superman: Dawn of Justice“ zu sehen sein wird, startet am 4. August 2016 in den deutschen Kinos.

Den Videoclip vom „Suicide Squad“-Dreh finden Sie auch im Web unter youtu.be/Fi2Jt6OAU-s

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare