1. Kino.de
  2. Filme
  3. Streets of Laredo

Streets of Laredo

Filmhandlung und Hintergrund

Solider Western, in dem drei Freunde aus gemeinsamen Banditentagen auf entgegen gesetzten Seiten landen.

Nach einem gemeinsamen Überfall trennen sich auf der Flucht die Wege der drei Banditen Jim, Wahoo und Lorn. Während letzterer sein Leben als Gesetzloser fortsetzt, landen Jim und Wahoo nicht ganz freiwillig bei den Texas Rangers. Obwohl sie versuchen, sich aus dem Weg zu gehen, scheint eine Konfrontation angesichts der immer dreisteren Taten Lorns auf Dauer unvermeidlich - zumal Jim und Lorn auch Rivalen um die Gunst der schönen Rannie sind.

Darsteller und Crew

  • William Holden
    William Holden
    Infos zum Star
  • Mona Freeman
    Mona Freeman
  • William Bendix
    William Bendix
  • Stanley Ridges
    Stanley Ridges
  • Alfonso Bedoya
    Alfonso Bedoya
  • Ray Teal
    Ray Teal
  • Clem Bevans
    Clem Bevans
  • James Bell
    James Bell
  • Leslie Fenton
    Leslie Fenton
  • Robert Fellows
    Robert Fellows
  • Ray Rennahan
    Ray Rennahan
  • Archie Marshek
    Archie Marshek

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Streets of Laredo: Solider Western, in dem drei Freunde aus gemeinsamen Banditentagen auf entgegen gesetzten Seiten landen.

    Solides Remake von King Vidors „Texas Rangers“ durch den früheren Schauspieler Leslie Fenton („Der Todesverächter“), dessen Film sich vor allem durch die Figurenentwicklung von der Masse der B-Western abhebt: Im Jahr vor seinem Durchbruch mit „Sunset Boulevard“ wechselt William Holden als geläuterter Bandit auf die Seite des Gesetzes und gerät in den Konflikt zwischen Freundschaft und Pflicht, Macdonald Carey wandelt sich vom sympathischen Ganoven zum brutalen Gangster und der Dritte im Bunde, William Bendix, muss sich zwischen seinen beiden Freunden entscheiden.

Kommentare