Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Stop! Oder meine Mami schießt

Stop! Oder meine Mami schießt

   Kinostart: 28.05.1992
Poster Stop! Oder meine Mami schießt!
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 28.05.1992
  • Dauer: 87 Min
  • Genre: Komödie
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: UIP

Filmhandlung und Hintergrund

Das Buddy-Picture-Genre ist um eine skurrile Variante reicher: Sylvester Stallone („Rambo I, II & III“) darf sich in seiner zweiten komischen Rolle nach „Oscar“ mit dem bezaubernden „Golden Girl“ Estelle Getty in der Rolle seiner alptraumhaften Mutter herumschlagen. Regisseur Roger Spottiswoode („Mörderischer Vorsprung“, „Air America“) bediente sich bei der Inszenierung freizügig bei den Erfolgsformeln des „Kindergarten...

Lieutenant Joe Bomowski, beruflich wie privat ohnehin arg geschüttelt, bekommt zu allem Überfluß Besuch von seiner agilen Mutter Tutti. Nur die Hoffnung, daß die putzwütige Dame, die nicht einmal davor zurückschreckt, Babyfotos von Joe auf dem Revier herumzuzeigen, bald wieder abreist, bewahrt Joe davor, seinen Verstand zu verlieren. Die Hoffnungen zerplatzen wie eine Seifenblase, als Tutti Zeugin eines Mordes wird. Jetzt hat sie auch noch Zeit, in Joes Privatleben für Unruhe zu sorgen. Doch schließlich raufen sich Mutter und Sohn doch noch zusammen. Tutti hilft Joe sogar noch, skrupellose Waffenschieber, die auch für den Mord verantwortlich waren, dingfest zu machen.

Lieutenant Joe Bomowski steht ziemlich stark unter der Fuchtel seiner lieben Mama. Als er unerwartet von ihr Besuch erhält, geht bald alles drunter und drüber. Sie schreckt nicht einmal davor zurück, Babyfotos von ihm auf dem Revier herumzuzeigen. Seine Hoffnungen, sie möge endlich wieder abreisen, zerschlagen sich, als sie Zeugin eines Mordes wird.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Stop! Oder meine Mami schießt

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Buddy-Picture-Genre ist um eine skurrile Variante reicher: Sylvester Stallone („Rambo I, II & III“) darf sich in seiner zweiten komischen Rolle nach „Oscar“ mit dem bezaubernden „Golden Girl“ Estelle Getty in der Rolle seiner alptraumhaften Mutter herumschlagen. Regisseur Roger Spottiswoode („Mörderischer Vorsprung“, „Air America“) bediente sich bei der Inszenierung freizügig bei den Erfolgsformeln des „Kindergarten Cop“ und seines eigenen „Scott und Huutsch“ und profitiert vor allem von der perfekten Chemie der beiden Hauptdarsteller. Nach einer Million Zuschauern in den deutschen Kinos, stehen die Türen zum Erfolg auch auf Video sperrangelweit offen.
    Mehr anzeigen