Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Stonehenge Apocalypse

Stonehenge Apocalypse

  
Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Nomen est omen: Wer sich von dem neuesten Werk des von auf apokalyptische Filmstoffe jedweder Couleur abonnierten Paul Ziller angesichts eines Titels wie „Stonehenge Apocalypse“ auch nur einen Hauch von Ernsthaftigkeit erwartet, sitzt im falschen Film. Hier wird Trash in kaum mehr zu messenden Absurditätsskalen zelebriert, dass es eine Art hat. Das wissen auch die Schauspieler, die sich mit Verve in ihre Rollen werfen...

Keiner will dem einstmals hoffnungsvollen Wissenschaftler Jacob glauben, als er entdeckt, dass Stonehenge nicht nur von einem unheilvollen Energiefeld umgeben wird, sondern auch noch unmittelbar mit einer unter der Erdoberfläche verborgenen ägyptischen Pyramide in Maine verbunden wird. Ein Kollege löst einen Mechanismus aus, der alle Pyramiden auf der Welt in Vulkane verwandelt. Alles Leben droht ausgelöscht zu werden. Zum Glück gibt es da noch den Antikythera-Mechanismus.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Stonehenge Apocalypse

Darsteller und Crew

  • Misha Collins
    Misha Collins
    Infos zum Star
  • Hill Harper
  • Peter Wingfield
  • Torri Higginson
  • David Lewis
  • Tina Milo
  • Brent Stait
  • Michael Kopsa
  • Paul Ziller
  • John Prince
  • Bill Berry
  • Tom Berry
  • Lisa M. Hansen
  • Anthony C. Metchie
  • Christopher A. Smith
  • Michael Neilson
  • Candice Elzinga
  • Jeffrey Passero

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nomen est omen: Wer sich von dem neuesten Werk des von auf apokalyptische Filmstoffe jedweder Couleur abonnierten Paul Ziller angesichts eines Titels wie „Stonehenge Apocalypse“ auch nur einen Hauch von Ernsthaftigkeit erwartet, sitzt im falschen Film. Hier wird Trash in kaum mehr zu messenden Absurditätsskalen zelebriert, dass es eine Art hat. Das wissen auch die Schauspieler, die sich mit Verve in ihre Rollen werfen, ohne allerdings jemals so beschäftigt zu sein wie die Effektabteilung.
    Mehr anzeigen