Willis schmuggelt Waffen

Ehemalige BEM-Accounts |

Stirb langsam 2 Poster

Für gewöhnlich steht er auf der richtigen Seite des Gesetzes.

Will auch mal der böse Bube sein: Bruce Willis Bild: Kurt Krieger

Ganz gleich, ob als schlagfertiger Gesetzeshüter in zerrissenem Unterhemd, schlitzohriger Detektiv oder glorreicher Weltretter, Hollywoodsuperstar Bruce Willis spielt für gewöhnlich die Heldenrolle. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn in der kommenden Romanverfilmung „Black Water Transit“ wechselt er die Fronten.

So spielt der gute Bruce diesmal den ehemaligen Oberst und Scharfschützen Earl Pike, der eine Waffenladung nach Mexiko schmuggeln will. Aber seine Fracht wird von Zollbeamten kontrolliert - Pike ahnt Böses. Doch wie aus heiterem Himmel erledigt ein Scharfschütze die Beamten, sodass Pike die Flucht gelingt.

Auf ein Neues

Während der Dreharbeiten zu „Black Water Transit“ wird es zu einem Wiedersehen zwischen zwei alten Bekannten kommen. Denn Drehbuchautor Doug Richardson und Bruce Willis arbeiteten bereits bei Filmen wie „Stirb Langsam 2“ und zuletzt „Hostage“ Seite an Seite.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Stirb langsam 2
  5. Willis schmuggelt Waffen