Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Stirb langsam
  4. News
  5. Nächster Film vom „John Wick“-Regisseur wird irre: „Stirb Langsam“ trifft auf „Indiana Jones“

Nächster Film vom „John Wick“-Regisseur wird irre: „Stirb Langsam“ trifft auf „Indiana Jones“

Nächster Film vom „John Wick“-Regisseur wird irre: „Stirb Langsam“ trifft auf „Indiana Jones“
© 20th Century Studios

New Line hat den Bieterwettstreit um Chad Stahelskis nächsten Film gewonnen. „Classified“ wird als verrückter Genre-Mix beschrieben.

Offenbar muss der Mann nie schlafen: Chad Stahelski, ehemaliger Stuntman und nun Regisseur der „John Wick“-Reihe, hat just seinen nächsten Coup gelandet. Wie Deadline berichtet, hat sich die Produktionsfirma New Line seinen nächsten Film in einem Bieterwettstreit gesichert. „Classified“ wird dabei als Mix aus „Stirb Langsam“ und „Indiana Jones“ beschrieben.

Habt ihr nun wieder Lust auf „Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes“ bekommen? Den Film könnt ihr über Amazon streamen

Die Handlung soll dabei in einem unterirdischen und geheimen Bunker mit Lager der US-Regierung spielen. Ähnlich wie am Ende von „Jäger des verlorenen Schatzes“, werden hier Artefakte gelagert, die während des Zweiten Weltkriegs sichergestellt wurden. Und diese sind wohl mächtiger und gefährlicher als zunächst angenommen. Da auch der Name „Stirb Langsam“ fällt, kann man wohl davon ausgehen, dass eine Gruppe zwielichtiger Gestalten sich dieser Artefakte bemächtigen will. Und irgendjemand muss sie ja dann aufhalten.

Das Drehbuch stammt von Andrew Deutschman und Jason Pagan („Paranormal Activity: Ghost Dimension“). Gemeinsam mit Jason Spitz und Alex Young sowie Trevor Engelson wird Stahelski produzieren. Ob der 52-jährige Filmemacher auch Regie führen wird, ist nicht bekannt.

Neben John Wick gibt es noch eine Reihe weiterer Actionheld*innen, mit denen sich Bösewichte niemals anlegen sollten, wie unser Video eindrucksvoll mit der Kill-Anzahl unter Beweis stellt:

Chad Stahelskis nächste Regiearbeiten: „John Wick 4“ und „Highlander“

Allerdings muss man erwähnen, dass der Terminplan des Guten bereits proppenvoll ist. Die Dreharbeiten zu „John Wick: Kapitel 4“ sollen schon bald beginnen. Dazu bereitet Stahelski die TV-Krimi-Serie „Gangsters of Shanghai“ vor. Seit Jahren arbeitet er zudem an seinem Traumprojekt „Highlander“.

Hier ließ er wissen, dass „Highlander“ kein Reboot werden soll. Als Fortsetzung ist sein Film zwar auch nicht angelegt, aber er soll sich der Mythologie der bisherigen Filme bedienen. Mit den Dreharbeiten kann man hier aber frühestens 2022 rechnen – wenn überhaupt. Nicht vergessen sollte man die weiteren Filme „Sandman Slim“, „Kill or Be Killed“ sowie die Serie „Rain“. Und das sind nur die Filme, die Stahelski zu inszenieren gedenkt. Wie eingangs erwähnt, der Mann schläft offenbar nie.

Chad Stahelski gab sein Regiedebüt mit „John Wick“ in den 2010er-Jahren. Erkennt ihr auch diese weiteren Filmhits dieses Jahrzehnts? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.