Stirb langsam Poster

Karl Urban legt einen "Run" hin

Ehemalige BEM-Accounts  

Actionfilme und Thriller sind sein Fach!

Geht bald auf Verbrecherjagd: Karl Urban Bild: Kurt Krieger

Ob als nobler Kämpfer im „Herr der Ringe„-Spektakel oder fieser Auftragskiller in „Die Bourne Verschwörung“ – Karl Urban weiß, wie man einen actionreichen Plot gut meistert. Das kann der Neuseeländer demnächst auch in seinem neuen Film „Run“ unter Beweis stellen.

Der Thriller handelt von einem Interpol-Agenten (Urban), der einen Mordverdächtigen verfolgt. Im Laufe seiner Ermittlungen deckt er allerdings auch noch eine groß angelegte Verschwörung auf. Und während das Netz aus Mord und Betrug immer enger wird, muss der Agent allein gegen sämtliche Bösewichte antreten.

Wiedersehen mit dem Actionguru

Die Regie des 30-Millionen-Dollar-Projekts übernimmt Hollywoodveteran John McTiernan: Er wurde mit „Stirb langsam“ berühmt und hat auch mit Filmen wie „Die Thomas Crown Affäre“ und „Basic“ gepunktet. Für ein Actionfeuerwerk erster Güte ist also gesorgt – angeblich füllen allein die Verfolgungsjagden mit Autos schon 100 Drehbuchseiten.

News und Stories

Kommentare