Filmhandlung und Hintergrund

Ethnische Herkunft und kulturelle Eigenheiten sowie die diversen Vorurteile dagegen sind ein großes Thema in diesem für wenig Geld recht überzeugend angerichteten Drama um künstlerische Selbstverwirklichung und aufrechten Gang unter erschwerten Bedingungen. Sauber choreografierte Tanzeinlagen halten Fans vom Fach bei Laune, die Zeit dazwischen wird mit verbalen Kulturkämpfen überzeugend, aber nicht immer besonders...

Sima hat ihr Leben lang von einer Karriere als Bühnentänzerin geträumt. Doch nun, jenseits der 30, muss sie erkennen, dass es beim Wunsch wohl bleiben wird. Sima versucht, das Beste aus der Situation machen, und als eine vornehme Privatschule nach einer Tanzlehrerin sucht, ergreift sie die Gelegenheit beim Schopf. Die Klasse begegnet ihren vergleichsweise unkonventionellen Lehransätzen zunächst reserviert, doch dann gewinnt Sima schnell ihr Vertrauen. Anders sieht das bei der erzkonservativen Schulleitung aus.

Sima möchte an einer erzkonservativen Schule den Tanzunterricht modernisieren und gerät darüber in Konflikte. Gesellschaftspolitische Themen werden unerschrocken angesprochen von diesem ambitionierten Low-Budget-Tanzfilm.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Stepping High

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ethnische Herkunft und kulturelle Eigenheiten sowie die diversen Vorurteile dagegen sind ein großes Thema in diesem für wenig Geld recht überzeugend angerichteten Drama um künstlerische Selbstverwirklichung und aufrechten Gang unter erschwerten Bedingungen. Sauber choreografierte Tanzeinlagen halten Fans vom Fach bei Laune, die Zeit dazwischen wird mit verbalen Kulturkämpfen überzeugend, aber nicht immer besonders aufregend gefüllt. Solide Ergänzung im Dramenregal.

Kommentare