1. Kino.de
  2. Filme
  3. Steel

Steel

Filmhandlung und Hintergrund

Kein geringerer als Basketball-Großverdiener Shaquille O’Neal ist der unübersehbare Mittelpunkt dieser gutgelaunten, effektvollen und jederzeit jugendfreien Kinoadaption eines jenseits des Atlantiks besonders bei Schwarzen beliebten DC-Comics um die Abenteuer eines Superhelden afroamerikanischer Herkunft. Den vielbeschäftigten Bösewicht gibt mit altem Elan „Breakfast Club“-Center Judd Nelson, der langsam aus dem zwischenzeitlichen...

In der Army entdeckt John Henry Irons eher zufällig seine sagenhafte körperliche Kraft. So beschließt er nach seiner Entlassung und einem kurzen Intermezzo als Fabrikarbeiter seine Fähigkeiten in den Dienst der Gerechtigkeit zu stellen und fortan als Superheld „Steel“ für Ordnung auf den Straßen von L.A. zu sorgen. Die Entscheidung fällt keinen Moment zu früh, denn justament setzt ein alter Intimfeind aus Army-Tagen mit einer hochmodernen Sonarwaffe im Bereich Einbruchskriminalität neue Maßstäbe.

Soldat John Henry entdeckt während seines Dienstes, dass ihm übermenschliche Kräfte zur Verfügung stehen. Als ihm nach seiner Entlassung die Arbeit in einer Fabrik keinen Spaß mehr macht, entscheidet er sich dafür, seine Kraft für einen guten Zweck zu nutzen. Fortan sorgt er auf den Straßen von L.A. für Recht und Ordnung. Gutgelaunter Actionfilm nach einem Comic.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Steel

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kein geringerer als Basketball-Großverdiener Shaquille O’Neal ist der unübersehbare Mittelpunkt dieser gutgelaunten, effektvollen und jederzeit jugendfreien Kinoadaption eines jenseits des Atlantiks besonders bei Schwarzen beliebten DC-Comics um die Abenteuer eines Superhelden afroamerikanischer Herkunft. Den vielbeschäftigten Bösewicht gibt mit altem Elan „Breakfast Club“-Center Judd Nelson, der langsam aus dem zwischenzeitlichen Karrieretief aufzutauchen scheint. Guter Nachschub im SF/Action-Regal.

Kommentare