Filmhandlung und Hintergrund

„Red Sky“ knüpft an frühere Begegnungen mit den Asgard an und stellt einen neuen Asgard namens Freyr vor. Weiters wird mehr Einblick in den hohen Rat und die Gesellschaft der grauen Aliens vermittelt. - In der zweiten Folge gibt es ein Widersehen mit Nirrti, der indischen Goa’uld-Göttin, die zum erstenmal in „Die Saat des Verrates“ zu sehen war. Sie ist durch die Möglichkeit, sich unsichtbar zu machen, ein interessanter...

SG-1 kommt auf einen Planeten, der von dem Asgard Freyr beschützt wird. Als sich jedoch kurz nach dem Eintreffen des Teams die Sonne rot verfärbt, glauben die Bewohner, die Götterdämmerung sei gekommen. - Cassandra, die inzwischen zu einem Teenager herangewachsen ist, bricht an ihrem Geburtstag plötzlich mit hohem Fieber zusammen. Sie will zurück auf ihren Planeten, um ein Initiationsritual durchzuführen. Als SG-1 den Ritualplatz untersucht, stoßen sie auf ein verborgenes Labor von Nirrti.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Red Sky“ knüpft an frühere Begegnungen mit den Asgard an und stellt einen neuen Asgard namens Freyr vor. Weiters wird mehr Einblick in den hohen Rat und die Gesellschaft der grauen Aliens vermittelt. - In der zweiten Folge gibt es ein Widersehen mit Nirrti, der indischen Goa’uld-Göttin, die zum erstenmal in „Die Saat des Verrates“ zu sehen war. Sie ist durch die Möglichkeit, sich unsichtbar zu machen, ein interessanter Gegner für das Stargate-Team. Spannung und Mythologie auf gutem TV-Niveau.

Kommentare