Filmhandlung und Hintergrund

Doppelfolge der auf den Motiven des Roland-Emmerich-Kinohits „Stargate“ basierenden Science-Fiction-Serie von MGM, die auch einmal der Figur Teal’C (Christopger Judge) fast romantische Augenblicke gönnt, nämlich mit dem Model Musetta Vander („Wild Wild West“), die in der zweiten Folge die Stammbesetzung Richard Dean Anderson („MacGyver“), Michael Shanks und Amanda Tapping mit einem Gastauftritt beehrt. Beide Folgen...

Eine Tok’Ra-Wissenschaftlerin benutzt O’Neill, Sam und Daniel als Versuchskaninchen für eine Armmanschette eines ausgestorbenen Volkes, die übermenschliche Kräfte verleiht. Die drei werden tatsächlich um das Vielfache stärker und schneller, doch hat die Manschette auch Nebenwirkungen, die sich wie Alkohol auswirken… – Teal’Cs „Ex“ Shonak stattet dem Kommando einen Besuch ab. Sie glaubt ihr reifer Symbiont hätte die Fronten gewechselt und könnte der Tok’Ra wertvolle Infos zukommen lassen. Dazu muss aber erst ein neuer Wirt für ihn und ein neuer Symbiont für sie gefunden werden und zwar so schnell wie möglich, denn das Leben von Shonak und ihrem Symbionten steht auf dem Spiel.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Doppelfolge der auf den Motiven des Roland-Emmerich-Kinohits „Stargate“ basierenden Science-Fiction-Serie von MGM, die auch einmal der Figur Teal’C (Christopger Judge) fast romantische Augenblicke gönnt, nämlich mit dem Model Musetta Vander („Wild Wild West“), die in der zweiten Folge die Stammbesetzung Richard Dean Anderson („MacGyver“), Michael Shanks und Amanda Tapping mit einem Gastauftritt beehrt. Beide Folgen spannen den Faden um die Widerstandsbewegung der Tok’Ra weiter und sind daher für Fans besonders interessant. Der in die ganze Welt verkauften Fernsehserie, die in Deutschland zur Primetime läuft, sind auch etliche Fansites im Internet gewidmet.

    Kommentare