Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
  4. News
  5. Trotz schrecklicher Hass-Angriffe: „Star Wars“-Star kehrt für besonderen Anlass zurück

Trotz schrecklicher Hass-Angriffe: „Star Wars“-Star kehrt für besonderen Anlass zurück

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / Prod.DB

Trotz viel zu kurzen Auftritts in „Star Wars 9“ und etlichen Hass-Kommentaren von Fans kehrt Kelly Marie Tran zum galaktischen Franchise zurück.

Es sollte der große Durchbruch für Schauspielerin Kelly Marie Tran werden, doch ihre Zeit als Rose Tico in „Star Wars: Die letzten Jedi“ und „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ grenzten eher an einen bösen Albtraum. Grund hierfür waren unzählige Angriffe gegen die Schauspielerin und ihre Rolle. Diese gingen soweit, dass sie ihre sozialen Medien gelöscht hatte. Fans des Franchise hatten überwiegend böse Worte für Rose und ihre Liebesgeschichte mit Finn (John Boyega) übrig. Im letzten Teil der neuen Trilogie wurde ihre Figur dann auf wenige Sekunden heruntergeschnitten – trotzdem kehrt die Schauspielerin für ein neues Projekt zurück.

Das „Star Wars“-Universum auf Disney+ entdecken

Disney+ erfreut „Star Wars“-Fans ab dem 17. November 2020 mit einem ganz besonderen Weihnachtsspecial:

Da es sich hierbei um eine LEGO-Version der beliebten Charaktere handelt, wird man Kelly Marie Tran nicht direkt sehen, aber zumindest hören. Denn die Schauspielerin leiht der LEGO-Rose-Tico ihre Stimme. Neben Rose sollen noch unzählige weitere „Star Wars“-Figuren auftauchen. Hoffen wir mal, dass „The LEGO Star Wars Holiday Special“ besser wird, als die erste Weihnachtssendung von 1978. Das erste Feiertagsfest zum „Life Day“ war „Star Wars“-Schöpfer George Lucas so peinlich, dass er eine weitere Ausstrahlung verhindern wollte. Da Nutzer*innen von Disney+ die Show so oft sehen können, wie sie wollen, sollte sie wohl besser gut werden. Dank der LEGO-Figuren wird es bestimmt ein Hit.

Das erwartet euch im „Star Wars“-Universum:

Wie stehen die Chancen für eine Serie mit Rose Tico?

Crazy Rich Asians“-Regisseur Jon M. Chu hatte sich 2019 für Kelly Marie Tran ausgesprochen und sich bereit erklärt, eine Disney+-Serie über Rose Tico zu veröffentlichen. Die „Star Wars“-Schauspielerin zeigt sich im Interview mit Collider begeistert: „Er ist so cool. Ich weiß es nicht. Ich hatte so viel Spaß in dieser Welt, aber ich habe das Gefühl, dass sich die Teile zu einem perfekten Puzzle zusammenfügen müssten […] alles müsste sich so anfühlen, als wäre es der richtige Zeitpunkt und die richtige Geschichte.“ Bevor es soweit kommt, haben aber noch andere ein Wörtchen mitzureden.

Natürlich sind es nicht nur Kelly Marie Tran und Jon M. Chu, die entscheiden, ob eine Serie über Rose Tico zum Streamingdienst kommt oder nicht. Das letzte Wort hat selbstverständlich Disney und hier könnte auch der Haken liegen. Der Konzern hat aktuell neben „The Mandalorian“ noch weitere Serien für das Franchise geplant. Unter anderem arbeitet Disney an der Obi-Wan-Serie, einer „Star Wars“-Show, die in einer ganz neuen Ära spielen soll, sowie weiteren Projekten, die das Universum auf Disney+ erweitern sollen.

Ob da Zeit für eine Serie über Rose Tico bleibt? Die Figur gibt auf jeden Fall genügend Material für einige Staffeln. Doch nicht nur vom Erzählfaktor könnte Disney+ von einer solchen Serie profitieren. Indem sie Rose eine zweite Chance geben, könnte das Studio ein Zeichen setzen, da sie dem Fanservice eher selten nachgeben. Schließlich ist diese Anschuldigung bereits des Öfteren gefallen und sei wohl auch Mitschuld an der Entscheidung, Rose aus dem letzten Film überwiegend zu streichen.

Welche Figur aus „Die letzten Jedi“ bist du? Teste dich in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare