Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
  4. News
  5. „Star Wars“-Autor verrät: Das hat der mysteriöse neue Film mit dem MCU gemein

„Star Wars“-Autor verrät: Das hat der mysteriöse neue Film mit dem MCU gemein

„Star Wars“-Autor verrät: Das hat der mysteriöse neue Film mit dem MCU gemein
© Disney

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Für einen der neuen „Star Wars“-Filme wird Marvel-Chef Kevin Feige verantwortlich sein. In dem Film soll es auch Einflüsse aus dem MCU geben.

Im Moment stehen bei Disney neue Serien aus dem „Star Wars“-Universum im Mittelpunkt. Nach dem Erfolg von „The Mandalorian“ sollen unter anderem „Ahsoka“ und „The Book of Boba Fett“ folgen. Doch auch im Kino sollen neue Geschichten ihren Platz haben. Dazu sind einige neue „Star Wars“-Filme geplant. Neben „Wonder Woman“-Regisseurin Patty Jenkins und „Thor: Tag der Entscheidung“-Regisseur Taika Waititi wird auch Marvel-Chef Kevin Feige für einen neues Projekt verantwortlich sein.

Mehr von „Star Wars“ und dem Marvel Cinematic Universe gibt es bei Disney+: Holt euch jetzt ein Abo

Als Drehbuchautor konnte Michael Waldron gewonnen werden. Dieser hat schon bei „Rick and Morty“ mitgearbeitet und ist sehr umtriebig im Marvel Cinematic Universe (MCU): Er ist der Showrunner von „Loki“ und hat das Drehbuch zu „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ geschrieben. Mit GQ hat er über das „Star Wars“-Projekt gesprochen und erklärt, was er aus dem MCU mitnimmt:

„Ich denke, der Erfolg des MCU ist, trotz all der großartigen Science-Fiction und Konzepte und all dem Zeug, letztendlich auf den Figuren aufgebaut, ihrer Menschlichkeit, ihren sehr nachvollziehbaren Konflikte, Freundschaften und der Familie, die das MCU ist. Und ich denke, ‚Star Wars‘ ist an seinem Höhepunkt, eine Geschichte über Familie. Han, Luke Leia waren eine Familie. Man liebt sie zusammen zu sehen und man hasst es, wenn sie auseinandergerissen werden. Es sind großartige Figuren. Das ist nichts Neues. Ich werde niemanden damit vom Hocker hauen – aber das ist meine wichtigste Erkenntnis.“

Welche spannenden Easter Eggs sich im „Star Wars“-Universum verstecken, erfahrt ihr im Video:

Mit der Planung des neuen „Star Wars“-Films wurde gerade erst begonnen

Was genau Fans in dem neuen „Star Wars“-Film erwarten wird, hat Waldron noch nicht verraten. Schließlich befindet sich das Projekt erst in den wirklich frühen Phasen der Entwicklung. Allerdings lobt er in höchsten Tönen die Zusammenarbeit mit Feige:

„Es ist noch sehr früh bei ‚Star Wars‘. Das ist wahrscheinlich die Sachen, über die ich am wenigsten sagen kann, leider. Was Kevin Feige mit Dan Harmon (Schöpfer von ‚Rick and Morty‘, Anm. d. Red.) und Sam Raimi (Regisseur von ‚Doctor Strange 2‘, Anm. d. Red.) gemeinsam hat, ist ein absolut kollaborativer Geist und ein bemerkenswertes Fehlen von Ego, wenn man bedenkt, was er alles erreicht hat. Kevin ist ein großartiger Zuhörer. Er will deine Ideen hören, sich ein Bild davon machen, wie du etwas machen könntest, und dir dann helfen, es besser zu machen. Darüber hinaus ist er einfach ein cooler Typ.“

Nach den kontroversen Reaktionen auf die „Star Wars“-Sequel-Trilogie hat sich Disney wohl entschieden, auf Feige zu vertrauen, der schon dem MCU den riesigen Erfolg beschert hat. Es sieht so aus, als ob Waldron mit seinem Film zu den bekannten Thematiken des „Star Wars“-Franchise zurückkehren möchte. Ob die kreativen Entscheidungen von Feige und Waldron von den Fans an den Kinokassen belohnt werden, bleibt abzuwarten.

Wie gut kennt ihr euch im „Star Wars“-Universum aus? 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.