1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
  4. News
  5. „Star Wars 9“: Disney warnt die Kinos vor dem Film – wegen Gefahr von Anfällen

„Star Wars 9“: Disney warnt die Kinos vor dem Film – wegen Gefahr von Anfällen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Wenige Tage vor dem globalen Kinostart von „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ schickt Disney eine Warnung an Kinobetreiber, die auch alle Zuschauer*innen kennen sollten.

Am Mittwoch, den 18. Dezember 2019 startet „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ in den deutschen Kinos. Kurz vor dem Release gab Disney jüngst eine Warnung an die Betreiber der Kinos heraus, die ihr Publikum auf die Gefahr einer photosensiblen Epilepsie hinweisen sollen. In dem letzten Film der Skywalker-Saga gibt es mehrere Szenen, die aufgrund von grellen Lichteffekten und einem starken Kontrast zwischen hellen und dunklen Eindrücken zu epileptischen Anfällen bei Betroffenen führen können.

In Disneys Statement (via The Hollywood Reporter) bittet das Filmstudio die Kinobetreiber, entsprechende Warnungen an den Kinokassen und auf den Internetseiten anzubieten. „‘Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers‘ enthält einige Sequenzen mit dargestellten und ununterbrochen aufleuchtenden Lichtern“, begründet der Konzern in der Stellungnahme den Schritt.

Was ihr noch vor dem Kinobesuch wissen müsst, verraten wir euch hier:

Photosensibilität kann zu epileptischen Anfällen und Migräne führen

Solcherlei Effekte können bei Betroffenen zudem Migräne auslösen. Unter Photosensibilität leiden vor allem Jugendliche, bis zu 10% sind hier betroffen. Zu epileptischen Anfällen kommt es zum Glück weit seltener: Bei 3% von an Epilepsie betroffenen Personen können starke Lichteffekte einen Krampfanfall auslösen.

Um welche Szenen es sich genau handelt, verrät Disney nicht, vermutlich auch aus Spoiler-Gründen. Die Epilepsy Foundation, mit der das Filmstudio in der Sache zusammenarbeitet, hält dennoch Tipps bereit. Betroffene sollten Freunde und/oder Familie fragen, sich „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ bereits im Vorfeld anzusehen. Der anschließende Kinobesuch sollte gemeinsam erfolgen, damit die begleitende Person kurz vor den entsprechenden Szenen eine Warnung aussprechen kann, um sich die Augen zu verdecken. Dennoch sollten Freund und/oder Familie, die mit ins Kino gehen, über erste Hilfsmaßnahmen aufgeklärt werden, die im Notfall durchzuführen sind.

Die Epilepsy Foundation bedankte sich in ihrer Stellungnahme zudem, dass Disney vor dem Kinostart des Films auf sie zugekommen ist, um das Publikum warnen zu können. Beim Start von „Die Unglaublichen“ 2018 war das noch nicht der Fall. Der Bösewicht der Pixar-Fortsetzung hypnotisierte darin seine Opfer, was mit grellen Lichteffekten dargestellt wurde. Zuschauer*innen wiesen auf die Gefahr einer photosensiblen Epilepsie hin, erst danach veröffentlichte Disney eine offizielle Warnung. Der Vorfall hat also offensichtlich zu einem Umdenken geführt und entsprechend kann das Publikum diesmal vorab auf die Gefahren hingewiesen werden.

Wenn ihr also von Photosensibilität betroffen seid, nehmt die Warnung bitte ernst. Wenn ihr wiederum Betroffene kennt, weist sie auf die mögliche Gefahr bitte hin. Davon unbetrübt wünschen wir einen schönen Kinobesuch. Wann und wo „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ in Kinos in eurer Nähe läuft, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Wie gut ist euer „Star Wars“-Wissen? Beweist euch im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare