Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
  4. News
  5. Neue „Star Wars“-Bilder verraten: Dieser Fanliebling hätte deutlich ekliger aussehen können

Neue „Star Wars“-Bilder verraten: Dieser Fanliebling hätte deutlich ekliger aussehen können

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Disney

An „Der Aufstieg Skywalkers“ war definitiv Babu Frik eine positive Bereicherung. Doch der kleine Alien sollte ursprünglich ganz anders aussehen.

Der Aufstieg Skywalkers“ hat die „Star Wars“-Fangemeinde nicht sonderlich begeistert. Grund dafür war vor allem die unbefriedigende Erklärung auf die Geschichte Reys und ihre Verbindug zu Palpatine. Sogar ein „Star Wars“-Star kritisierte vor Kurzem den neusten Film und den Umgang mit der Mythologie. Allerdings gab es auch positive Dinge an „Der Aufstieg Skywalkers“, wie zum Beispiel das kleine Alien Babu Frik.

Disney+ ist für „Star Wars“-Fans ein Muss: Hier bekommt ihr ein kostenloses Probe-Abo

Nun hat der Konzept-Designer Luke Fisher Bilder veröffentlicht, die zeigen, wie das kleine Alien ursprünglich aussehen sollte. Besonders das dritte Bild zeigt eher eine etwas unheimlichere Form, die wir zum Glück nicht zu Gesicht bekamen. Um auf das Bild zu kommen, müsst ihr euch zwei mal durch klicken:

Dieser „Harry Potter“-Star ist die Stimme hinter Babu Frik

Babu Frick blieb besonders gut in Erinnerung, weil die Figur sich in einer Alien-Sprache unterhielt, die ziemlich amüsant war. Interessanterweise steckt hinter der Stimme Shirley Henderson, die in „Harry Potter“ die Maulende Myrte verkörperte. Die Schauspielerin erzählte in einem Interview auf Vanity Fair, wie sie zur Rolle von Babu Frik kam. Dabei hatte Henderson zunächst keinen blassen Schimmer wen sie verkörpern sollte und erfuhr erst beim Treffen mit „Star Wars“-Regisseur J.J. Abrams von Babu Frik.

Hier gibt es noch einige versteckte Geheimnisse in „Der Aufstieg Skywalkers“, die ihr eventuell verpasst habt:

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
„Star Wars 9“: 33 Easter Eggs, die ihr vielleicht in „Der Aufstieg Skywalkers“ verpasst habt

Doch Babu Frik überzeugte nicht nur aufgrund seiner lustigen Art, sondern auch dank der Wichtigkeit seiner Figur. Immerhin unterstütze er Rey bei ihrem Kampf gegen Palpatine, indem dieser den Speicher von C-3PO löschte, um an einer Übersetzung der Sith-Sprache zu gelangen. Somit konnte Rey den Weg-Finder aufspüren und letztendlich Palpatines Versteck ausfindig machen. Ob wir Babu Frik jemals wieder zu Gesicht bekommen, ist noch nicht bekannt, doch das Alien hat definitiv überlebt.

Allerdings hätte Babu Frik gute Chancen auf einen möglichen Auftritt in zukünftige Projekte, denn immerhin war dieser äußerst beliebt bei den „Star Wars“-Fans. Eventuell könnte Babu Frik im neusten „Star Wars“-Film von Taika Waititi auftreten oder einen kleinen Auftritt in „The Mandalorian“ verbuchen. Wir bleiben gespannt.

Wie gut ihr euch mit „Star Wars“ auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare