Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
  4. News
  5. „Star Wars“-Film vom MCU-Mastermind: Disney verpflichtet „Rick and Morty“-Autor fürs Drehbuch

„Star Wars“-Film vom MCU-Mastermind: Disney verpflichtet „Rick and Morty“-Autor fürs Drehbuch

Hy Quan Quach |

© Disney/Lucasfilm

Viel ist noch nicht bekannt zum „Star Wars“-Projekt von Marvel Studios‘ Kevin Feige. Aber ein Drehbuchautor ist nun endlich gefunden.

Nach dem für viele Fans desaströsen Ende der Skywalker-Saga mit der neuen „Star Wars“-Trilogie um Rey (Daisy Ridley) ist Disney um Schadensbegrenzung bemüht. Dem filmischen „Star Wars“-Universum wurde von Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy eine kreative Schaffenspause auferlegt. Aktuell konzentriert sich Disney in erster Linie auf die zahllosen Serien für den hauseigenen Streamingdienst Disney+. „The Mandalorian“ konnte bereits begeistern. Diesen Kurs will man nun weiter halten.

Alle „Star Wars“-Filme gibt es auf Disney+ zu sehen: Hier könnt ihr euch das Abo zum noch günstigen Preis sichern.

Das bedeutet aber nicht, dass nicht bereits an weiteren Kinoabenteuern gewerkelt wird. Auf dem Investor Day wurde enthüllt, dass „Wonder Woman“-Regisseurin Patty Jenkins an einem Film arbeitet, der die Rogue Squadron in den Mittelpunkt rückt. Daneben arbeitet auch „Thor: Love and Thunder“-Regisseur Taika Waititi an einem noch unbekannten Projekt. Der Dritte im Bunde ist Kevin Feige, seines Zeichens CCO von Marvel Entertainment und Präsident von Marvel Studios. Der kreative Kopf hinter dem Marvel Cinematic Universe (MCU) übernimmt einen weiteren „Star Wars“-Film.

Wirklich viele Infos gibt es derzeit nicht zu Feiges „Star Wars“-Vision. Doch zumindest gibt es über Deadline nun die Meldung, dass ein Drehbuchautor gefunden wurde: „Rick and Morty“-Produzent und -Autor Michael Waldron wird es schreiben. Waldron hat auch bereits das Drehbuch zum MCU-Film „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ geschrieben und diente bei der Disney+-Serie „Loki“ als Showrunner.

Auf Disney+ erwartet Fans der weit, weit entfernten Galaxie eine rosige Zukunft:

Wann werden die „Star Wars“-Filme ins Kino kommen?

Für Feige geht mit seinem „Star Wars“-Projekt definitiv ein Traum in Erfüllung. Wie Joe Russo, Regisseur des „Avengers“-Zweiteilers „Infinity War“ und „Endgame“, im Interview mit The Hollywood Reporter wissen ließ, sei „Star Wars“ Feiges „erste und wahre Liebe“.

Stellt sich nur die Frage, wann mit Feiges Film zu rechnen ist. Wie man weiß, hat Disney folgende Termine kommuniziert: 22. Dezember 2023, 19. Dezember 2025 sowie 17. Dezember 2027. Sicher ist nur, dass Jenkins‘ „Rogue Squadron“ 2023 veröffentlicht werden soll und damit als erster Film an den Start geht. Feiges Beitrag kann also entweder 2025 oder 2027 in die Kinos kommen. Fest steht also nur, dass sich Fans noch mindestens vier Jahre gedulden müssen.

Mal ehrlich, wer hat sich diese Namen ausgedacht? Die kann man sich doch kaum alle merken, oder? 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories