Star Wars: Die letzten Jedi Poster

„Star Wars: Die letzten Jedi“ – Der Vorverkauf läuft bereits

Sebastian Werner  

Am 14. Dezember 2017 startet „Star Wars: Die letzten Jedi“ in den Kinos – und wie schon bei den letzten beiden Filmen sind die Kinokarten dafür heiß begehrt. Wir sagen euch wie ihr am schnellsten an eure Karten kommt.

„Star Wars 8“ — Behind the Scenes Trailer (Englisch)

„Star Wars 8″: Hier gibt es die Tickets

Der Vorverkauf von „Star Wars: Die letzten Jedi“ läuft bereits seit dem 10. Oktober. Aller Erwartungen nach sind die Kinokarten auch in diesem Jahr wieder schneller weg, als man „Utinni!“ rufen kann, weshalb ihr rechtzeitig vorbestellen solltet. Alle am Vorverkauf teilnehmenden Kinos findet ihr unter der folgenden Website: deinkinoticket.de/dieletztenjedi. Klickt einfach auf die entsprechende Vorstellung und ihr werdet automatisch weitergeleitet.

  • Bei den Cinemaxx-Kinos könnt ihr derzeit ein Double-Feature aus „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ und „Star Wars: Die letzten Jedi“ buchen. Die Vorstellung mündet in eine nächtliche Vorpremiere von „Star Wars 8“.
  • Bei den deutschlandweiten UCI-Kinos könnt ihr ebenfalls schon eure Karten für verschiedene Vorstellungen buchen. Ihr müsst zuvor eure Stadt auswählen.
  • Tickets für Mitternachtspremieren und weitere Vorstellungen findet ihr auch bei der Cinestar-Kette.
  • Außerdem könnt ihr den Ticketfinder auf der Star Wars-Homepage von Disney nutzen, mit dem ihr die Kinos in eurer Region und die Star-Wars-Premieren angezeigt bekommt. Bisher werdet ihr beim Klick auf „Tickets“ aber nur auf die oben aufgeführte deinkinoticket.de-Website weitergeleitet. Ein eigenes Tool, wie in den Jahren zuvor, wurde noch nicht aktiviert.
Porgs kaufen: 11 Geschenktipps für Star Wars-Fans

Der Film wurde mittlerweile von der FSK geprüft. Bei uns erfahrt ihr, was für eine Altersfreigabe „Star Wars 8“ haben wird.

Der Ansturm in den letzten Jahren

Star Wars-Fans erinnern sich wahrscheinlich noch: Als 2015 der Vorverkauf für „Das Erwachen der Macht“ begann, wurden die Webseiten der Kinobetreiber innerhalb von Minuten lahmgelegt. Nachdem sich der Sturm gelegt hatte, offenbarte sich schnell, dass der erste Teil der neuen Weltraum-Trilogie etliche Rekorde gebrochen hatte. So spülte der Film schon vor Kinostart 6,5 Millionen US-Dollar in die IMAX-Kinokassen und übertraf damit alle bisherigen Vorverkäufe um das Sechsfache.

Wie gut kennst du „Star Wars“? Teste dein Wissen im großen Quiz!

Auch zwei der größten Kinoketten der USA konnten über 1000 ausverkaufte Vorstellungen vermelden. Um der Nachfrage gerecht zu werden, hatten einige Kinos beim Kinostart 24 Stunden am Stück geöffnet und zeigten „Star Wars VII“ in der Dauerschleife. 2016 stand der Vorverkauf für „Rogue One: A Star Wars Story“ dem bisherigen Rekordhalter in nichts nach. Auch hier wurden binnen Minuten die Server lahmgelegt und die Einnahmen vor Kinostart schraubten sich erneut in schwindelerregende Höhen.

News und Stories

Kommentare