Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars: Das Erwachen der Macht
  4. News
  5. "Star Wars 7": Teaser kündigen den finalen Trailer an

"Star Wars 7": Teaser kündigen den finalen Trailer an

"Star Wars 7": Teaser kündigen den finalen Trailer an
© The Walt Disney Company Germany GmbH

Heute Abend um 20:00 Uhr wird in den USA (entspricht bei uns 02:00 Uhr) der vermutlich letzte Trailer zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ veröffentlicht, der bereits durch einige neue Clips beworben wird. Für mehr Gesprächsbedarf sorgt bis dahin aber das offizielle Poster, das durchaus interessante Fragen aufwirft.

Streng genommen handelt es sich bei den bisherigen Trailern zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ lediglich um Teaser, die nicht auf die Handlung eingehen sollen. Dies erklärt auch die vielen Spekulationen, die den mit Spannung erwarteten siebten Teil der Weltraum-Saga umgeben, da eben kaum gesicherte Informationen vorhanden sind. Doch dies könnte mit dem Veröffentlichen des ersten richtigen Trailers zumindest teilweise ein Ende haben.

Bis dahin müssen wir uns einmal mehr mit Teasern begnügen, allerdings haben wir derer gleich drei Stück, die neue Szenen zeigen. Auch wenn die Teaser relativ vage gehalten sind, sei dennoch eine Spoiler-Warnung für alle ausgesprochen, die den Film unvoreingenommen genießen wollen.

Das offizielle Poster hat einen überraschenden Inhalt

Darüber hinaus wurde das offizielle Poster zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ veröffentlicht, dass einige Fragen aufwirft und mehr über Details des Films verraten dürfte, als es die Teaser-Trailer getan haben.

Gleich mehrere Aspekte des Poster springen ins Auge, weswegen sich die Frage stellt, wo man nur anfangen soll. Da hätten wir die Wiedervereinigung von Prinzessin Leia (Carrie Fisher) und Han Solo (Harrison Ford), den Umstand, dass Luke Skywalker (Mark Hamill) fehlt oder auch die Aufteilung, die Rey (Daisy Ridley) ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt und nicht Finn (John Boyega), welcher immerhin das Laserschwert trägt.

Am meisten dürfte jedoch die riesige Raumstation im Hintergrund auffallen, bei der es sich offensichtlich um einen neuartigen Todesstern handelt. The First Order hat vom Imperium anscheinend neben den Sternenzerstörern und dem Design ihrer Anzüge noch einiges mehr übernommen und das Modell auch derart verbessert, dass man sich nicht mehr vorstellen kann, dass ein Lüftungsschacht dem Todesstern zum Verhängnis werden kann.

Wie dies alles in die Handlung passt? Das erfahren wir vielleicht bereits beim finalen Trailer, aber spätestens am 17. Dezember 2015, wenn „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in den deutschen Kinos startet.