Star Wars: Das Erwachen der Macht Poster

"Star Wars 7": Der letzte Trailer ist schlicht episch

Andreas Engelhardt  

Ein halbes Jahr ist es inzwischen her, seit der zweite Trailer zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ das Internet erschüttert hat. Der letzte Trailer ist nun veröffentlicht worden und gibt weniger preis als manche erhofft und viele befürchtet haben, aber dennoch genug, um die Vorfreude erneut anzufachen. 

Am 17. Dezember 2015 – also in nicht einmal mehr zwei Monaten – kommt „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in die deutschen Kinos und bislang gibt es mehr Spekulationen um den Inhalt als gesicherte Informationen. Dies ist der überraschend und angenehm zurückhaltenden Werbekampagne von Disney und LucasFilm zu verdanken, die bisher lediglich aus Teasern bestand und so von der eigentlichen Handlung kaum etwas verraten hat.

Der finale Trailer bleibt dieser Politik treu, zeigt aber dennoch unbekannte Handlungsorte, neue Blickwinkel auf bekannte Szenen und bestätigt so manche Theorie. Ein Ansehen erfolgt deswegen auf eigene Gefahr.

 

Bereits am Sonntag wurde das offizielle Poster zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ veröffentlicht, das seinerseits für ordentlich Gesprächsbedarf verantwortlich war. Das neueste Material zum siebten Teil der Weltraumsaga, der von J.J. Abrams inszeniert wurde, wird zu diesen Diskussionen sicherlich ebenfalls gehörig beitragen und den Hype einmal mehr befeuern, woran auch die phänomenalen Spezialeffekte ihren Anteil haben dürften.

61 „Star Wars“-Geschenke für Erwachsene und Kinder

Genug des Guten

Und so schön diese Spekulationen im Vorfeld und das Zusammenfügen von Hinweisen auch sind, kann man nur wünschen, dass dies tatsächlich der letzte Trailer ist. Denn inzwischen wurden derart viele Theorien in Umlauf gebracht, dass der Film kaum noch vermeiden kann, zumindest einige zu bestätigen, was dem Kinoerlebnis als solchem einen faden Beigeschmack hinzufügen würde.

Da belässt man es doch lieber bei drei Trailern und seine Zuschauer im Ungewissen, wie sich die Schicksale der neuen drei Helden, bestehend aus Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) und Poe Dameron (Oscar Isaac) miteinander verweben, wann sie auf Leia (Carrie Fischer), Han Solo (Harrison Ford) und Luke Skywalker (Mark Hamill) treffen und wie sie die Bedrohung durch Captain Phasma (Gewndoline Christie), Kylo Ren (Adam Driver) und General Hux (Dohmnall Gleeson) abwehren können.

News und Stories

Kommentare