Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Trek - Deep Space Nine 7.08: Badda-Bing, Badda-Bang/Inter Arma Enim Silent Leges

Star Trek - Deep Space Nine 7.08: Badda-Bing, Badda-Bang/Inter Arma Enim Silent Leges

Filmhandlung und Hintergrund

Während die erste Folge aus dem Doppelpack mit Witz und einer Variante von „Frankie und seine Spießgesellen“ den geneigten Star-Trek-Fan erfreut, werden in der zweiten hochmoralische- und philosophische Themen in einer spannenden Spionagestory verquickt. Insbesondere Freunde der Bashir-Figur (gespielt von Alexander Siddig, der auch schon einige Folgen inszeniert hat und derzeit in „Vertical Limit“ im Kino zu sehen ist)...

Badda Bing und plötzlich übernimmt ein Mafia-Feind von Schnulzensänger Vic das von Doktor Bashir und etlichen Crewmitgliedern geschätzte Holodeckprogramm seines Las Vegas Clubs. Die störenden Figuren können nicht einfach aus dem Programm entfernt werden, stattdessen knobeln Bashir, O’Brien und Co. einen gewagten Kasinoüberfall aus… - Doktor Bashir soll bei einem Romulaner-Kongress für eine illegale Geheimorganisation die Führer der Romulaner ausspionieren, die zwar momentan mit der Föderation einen Pakt geschlossen haben, der aber jederzeit zu platzen droht. Bashir macht zum Schein mit.

Darsteller und Crew

  • Avery Brooks
  • Michael Dorn
  • Nana Visitor
  • Mike Vejar
  • David Livingston

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Während die erste Folge aus dem Doppelpack mit Witz und einer Variante von „Frankie und seine Spießgesellen“ den geneigten Star-Trek-Fan erfreut, werden in der zweiten hochmoralische- und philosophische Themen in einer spannenden Spionagestory verquickt. Insbesondere Freunde der Bashir-Figur (gespielt von Alexander Siddig, der auch schon einige Folgen inszeniert hat und derzeit in „Vertical Limit“ im Kino zu sehen ist) sollten auf ihre Kosten kommen. Science-Fiction-Unterhaltung im bewährten Serienformat.
    Mehr anzeigen