Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Trek - Deep Space Nine 4.05: The Sword of Kahless/Our Man Bashir

Star Trek - Deep Space Nine 4.05: The Sword of Kahless/Our Man Bashir

Filmhandlung und Hintergrund

Neue Episoden von der Raumstation Deep Space Nine, die in der vierten Staffel nicht zuletzt dank der Klingonen wesentlich rasanter geworden ist. Als Vorbild für die erste und actionreichste Episode dient die britische Legende von magischen Schwert „Excalibur“, während in der zweiten, eher komödiantischen Story fleissig aus James-Bond-Klassikern zitiert wird. Niveauvolle Kurzweil für SF- und Fantasyfans, die ihrem...

„Das Schwert des Khalem“: Zwei Besatzungsmitglieder machen sich auf, das magische Schwert der Klingonen zu finden. Zeitgleich geht auch eine klingonische Expedition auf die Suche. Kurz vor dem Ziel kommt man sich ins Gehege. „Unser Mann Bashir“: Dr. Bashir erlebt im Holodeck Abenteuer als Geheimagent, als auf der Kommandobrücke ein Unglück passiert. Plötzlich finden sich andere Besatzungsmitglieder als Charaktere in seiner Traumwelt wieder.

1. Besatzungsmitglieder machen sich auf, das magische Schwert der Klingonen zu finden. Aber auch eine klingonische Expedition geht auf die Suche. 2. Dr. Bashir erlebt im Holodeck Abenteuer als Geheimagent, als sich plötzlich andere Besatzungsmitglieder als Charaktere in seiner Traumwelt wiederfinden. Kurzweilige SF-Unterhaltung, actionreich die erste, komödiantisch die zweite Folge.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Neue Episoden von der Raumstation Deep Space Nine, die in der vierten Staffel nicht zuletzt dank der Klingonen wesentlich rasanter geworden ist. Als Vorbild für die erste und actionreichste Episode dient die britische Legende von magischen Schwert „Excalibur“, während in der zweiten, eher komödiantischen Story fleissig aus James-Bond-Klassikern zitiert wird. Niveauvolle Kurzweil für SF- und Fantasyfans, die ihrem guten Ruf auch Mitte der 90er rundum gerecht wird.
    Mehr anzeigen