"Star Trek Beyond": Dreh wurde beendet & merkwürdige Aliens gesichtet

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Star Trek Beyond Poster

2016 feiert „Star Trek“ seinen 50. Geburtstag und womit könnte man einen solchen Anlass besser zelebrieren als mit einem neuen Kinofilm, der uns in unbekannte Weiten trägt. Genau dies ist das Ziel von „Star Trek Beyond“, der seine Dreharbeiten jüngst beendet hat.

„Star Trek Beyond“ markiert bereits den dritten Teil der Reihe seit dem Reboot im Jahr 2009. Der Regisseur von „Star Trek“ und „Star Trek Into Darkness“, J.J. Abrams, hat sich in inzwischen in eine andere Galaxie aufgemacht und wird am 17. Dezember 2015 mit „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ sein neuestes Werk in die Kinos bringen. Die „Star Trek“-Reihe geht aber natürlich auch ohne ihn weiter.

Justin Lin ist der Nachfolger von Abrams und er hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er große Blockbuster stemmen und einer Reihe neue Facetten abgewinnen kann, immerhin inszenierte er von „The Fast & The Furious: Tokyo Dirft“ bis „Fast & Furious 6“ vier Teile des beliebten Auto-Franchise. Simon Pegg wurde derweil vom Nebendarsteller zum Nebendarsteller und Co-Autoren in Personalunion befördert und war mit Doug Jung („Confidence“) für das Drehbuch zuständig. Pegg war es nun auch, der über seinen Twitter-Account bestätigt hat, dass die Dreharbeiten für „Star Trek Beyond“ abgeschlossen wurden.

Die genaue Handlung von „Star Trek Beyond“ ist derzeit noch unbekannt, außer dem Umstand, dass sich die Crew der USS Enterprise auf einer fünfjährigen Mission befindet, um die Weiten des Alls zu erkunden und dorthin zu gelangen, wo noch nie ein Mensch vor ihnen war. Dies bietet natürlich einige Möglichkeiten für Abenteuer und den Einsatz interessanter Aliens zur Freude der Zuschauer.

Video vom Dreh zeigt neuartige Aliens

Bilderstrecke starten(41 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Star Trek Beyond

Beispiele dafür sind bereits publik geworden, da Bildmaterial von den Dreharbeiten in Dubai aufgetaucht ist, dass einige neue Rassen zeigt, die derzeit jedoch noch unbekannt sind, genauso wie das Verhältnis, das sie zu der Crew um Kirk (Chris Pine), Spock (Zachary Quinto) und Co. haben. Interessant sehen sie aber allemal aus.

Achtung, dies könnten einige als Spoiler empfinden!

#shooting of #startrekbeyond in #difc

Ein von Huda A. Syed Muhammad (@hudaarif86) gepostetes Video am

„Star Trek Beyond“ kann in Deutschland ab dem 21. Juli 2016 gesichtet werden und neben neuen Lebensformen wird auch erstmals Idris Elba („Thor“) Teil des „Star Trek“-Universums sein, denn er schlüpft diesmal in die Rolle des Bösewichts und stellt sich gegen Captain Kirk und seine Crew.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Star Trek Beyond
  5. "Star Trek Beyond": Dreh wurde beendet & merkwürdige Aliens gesichtet