Chris Pine verliebt sich in "Wonder Woman"

Ehemalige BEM-Accounts |

Star Trek Beyond Poster

Captain Kirk war gestern, heute wird Chris Pine zum Love Interest der heißesten Superheldin des DC-Universums.

Hat viel zu tun: Chris Pine Bild: Kurt Krieger

Alle lieben „Wonder Woman„, doch nur einer kann ihr Herz erobern: Steve Trevor. Und weil neben Gal Gadot auch der männliche Gegenpart gut aussehen sollte, hat nun Captain Kirk alias Chris Pine den Zuschlag für mindestens einen DC-Film bekommen.

Natürlich sind weitere Fortsetzungen nicht ausgeschlossen, weswegen der Schauspieler sich neben der „Star Trek„-Reihe für ein weiteres Franchise verpflichtet hat. Aber bevor schon von einem zweiten Teil die Rede ist, muss natürlich erst einmal der erste Solo-Auftritt von „Wonder Woman“ genügend Geld in die Kasse spülen.

Für Steve Trevor sind angeblich ein paar actionreiche Szenen geplant, für die sich Chris Pine wohl rechtzeitig fit machen sollte. Genaue Details bleiben aber wie üblich vorerst geheim, auch, an welcher Comic-Version sich Trevors Biographie orientieren wird.

Chris Pine in Aktion

Bilderstrecke starten(41 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Star Trek Beyond

Im Sommer 2017 soll die taffe Amazone dann die Kinosäle erobern. Während Chris Pine auch erst dann unter der Regie von Patty Jenkins sein Debüt als Steve Trevor feiert, darf Gal Gadot bereits in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ ihren männlichen Kollegen zeigen, wo das Lasso hängt.

Als Captain Kirk ist Chris Pine im Sommer 2016 in „Star Trek Beyond“ zu sehen, der sich gerade im Dreh befindet.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Star Trek Beyond
  5. Chris Pine verliebt sich in "Wonder Woman"