Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Stag

Stag

Filmhandlung und Hintergrund

Der Anfang des Films scheint die Richtung klar vorzugeben: Eine Zusammenfassung der bisherigen Streiche der Hauptfigur deutet auf einen weiteren „Hangover“-Ableger hin. Stattdessen erweist sich die kanadische Komödie mit „Clueless“-Darsteller Donald Faison doch eher als aufrichtige Dramedy über verpasste Lebenschancen - ein bisschen im Stil der „Kindsköpfe“-Filme, allerdings ohne deren Verspieltheit und Starpower....

Wenn es um Junggesellenabschiede geht, kann Ken keiner das Wasser reichen: Er ist berühmt dafür, die verrücktesten Späße und Streiche auszuhecken, die schon mal bleibende Schäden hinterlassen. Heute ist ein besonderer Tag: Ken feiert seinen eigenen Junggesellenabschied. Kein Wunder, dass er befürchtet, seine Kumpels könnten sich nun für seine vergangenen Späße rächen. Das haben sie eigentlich auch vor, stellen aber fest, dass sie viel zu sehr damit beschäftigt sind, mit den Problemen des Erwachsenenlebens fertig zu werden.

Ken erwartet, dass seine Freunde ihm zum Junggesellenabschied böse Streiche spielen, aber es kommt anders. Komödie im Stil von „Hangover“, die sich aber auch Zeit nimmt, den ein oder anderen ernsten Gedanken zu machen.

Darsteller und Crew

  • Donald Faison
    Donald Faison
    Infos zum Star
  • Eva Amurri Martino
  • Jon Dore
  • Pat Thornton
  • Tony Nappo
  • Leah Renee
  • Jefferson Brown
  • Brendan Gall
  • Mayko Nguyen
  • Clé Bennett
  • Brett Heard
  • J. Michael Dawson
  • Anita K. Sharma
  • Luke Vitale
  • Gregory Vitale
  • Michael J. Taylor
  • Rob Tait
  • Arthur E. Cooper
  • Kathy Weinkauf
  • Trevor Yuile
  • Sean Nimmons-Paterson
  • Jason Knight

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Anfang des Films scheint die Richtung klar vorzugeben: Eine Zusammenfassung der bisherigen Streiche der Hauptfigur deutet auf einen weiteren „Hangover“-Ableger hin. Stattdessen erweist sich die kanadische Komödie mit „Clueless“-Darsteller Donald Faison doch eher als aufrichtige Dramedy über verpasste Lebenschancen - ein bisschen im Stil der „Kindsköpfe“-Filme, allerdings ohne deren Verspieltheit und Starpower. Ein paar Lacher sitzen dennoch; ein Blick in diese Stripperparty mit bravem Benehmen kann also nicht schaden.
    Mehr anzeigen