Spreewaldkrimi: Spiel mit dem Tod

  

Filmhandlung und Hintergrund

Neunter "Spreewaldkrimi" aus der Feder von Thomas Kirchner.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Spreewaldkrimi: Spiel mit dem Tod: Neunter "Spreewaldkrimi" aus der Feder von Thomas Kirchner.

    Sprengstoff & Fontane- ein Intro, schockierend und einvernehmend zugleich. Das Tolle an den Spreewaldkrimis: Die betörende Bildpracht trifft stets auf eine starke Geschichte. Geschenkt, dass es zum x-ten Mal um psychisch und/oder physisch verwundete Kriegsheimkehrer geht. Als famosen Kniff lässt Autor Kirchner Kommissar Krüger Parallelen zu seiner Jugend ziehen - der Vater war auch ein verzweifelter Kriegsheimkehrer. Das Geheimnis um den verschlossenen Melancholiker wird gelüftet. Ermitteln als Selbsttherapie. Elegant die optische Umsetzung durch zeitliche Überblendungen. Einziges Manko: Die thematische Überfrachtung. Den Strang mit der Rechtsmedizinerin (Claudia Geisler) hätte man für eine andere Folge aufbewahren sollen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Spreewaldkrimi: Spiel mit dem Tod