Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung

Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung

  

The Spongebob Movie: It's a Wonderful Sponge: Im dritten Langfilm-Abenteuer muss der freundliche Schwamm aus Bikini Bottom einen Entführungsfall lösen: Hausschnecke Gary ist verschwunden!

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Im dritten Langfilm-Abenteuer muss der freundliche Schwamm aus Bikini Bottom einen Entführungsfall lösen: Hausschnecke Gary ist verschwunden!

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von gut 325 Millionen US-Dollar war der zweite Spongebob Film im Jahr 2015 ein echter Kassenschlager. Kein Wunder also, dass man sich recht schnell entschloss, einen dritten Film zu produzieren – dieses Mal müssen Fans auch nicht wieder zehn Jahre auf ein neues Kinoabenteuer warten (der erste Film wurde 2004 veröffentlicht), sondern nur fünf.

„Spongebob Schwammkopf 3“ – Handlung

Das dritte Film-Abenteuer des freundlichen Schwamms entführt uns in die Kindheit des bekannten Burgerbraters aus Bikini Bottom, um genau zu sein ins Ferienlager „Camp Coral“. Hier trifft er das erste Mal auf seine Freunde, die ihn noch viele Jahre begleiten sollen und natürlich auf Hausschnecke Gary.

Danach geht es zurück in die Gegenwart und einem schwierigen Entführungsfall, den Spongebob nicht alleine lösen kann: Sein Haustier und treuer Begleiter Gary wird verschleppt. Um ihn zurückzuholen gehen Spongebob und seine Freunde auf eine abenteuerliche Reise, die sie in eine Westernstadt und ins versunkene Atlantic City führt. Nur mit vereinten Kräften kann es ihnen gelingen, die geliebte Hausschnecke zurückzubekommen. Welche Rolle Keanu Reeves dabei spielt, erfahren wir wohl erst im November, wenn der Film auf Netflix startet.

„Spongebob Schwammkopf 3“ – Hintergründe und Netflix-Start

Wie schon der zweite Film wird auch Spongebobs drittes Abenteuer in animierter 3D-Optik daher kommen, außerdem wird es Live-Action-Sequenzen geben. Tim Hill, der bereits für die Original-Serie geschrieben hat, übernimmt nicht nur die Regie, sondern schrieb auch am Drehbuch mit. Dem Autorenteam gehören außerdem Michael Kvamme sowie Jonathan Aibel und Glenn Berger („Kung-Fu Panda“) an, die bereits für den zweiten Spongebob-Film verantwortlich zeichnen.

Für den englischen Synchroncast setzt man auf alte Bekannte, so werden Tom Kenny (Spongebob), Bill Fagerbakke (Patrick) und Rodger Burnpass (Thaddäus) erneut ihre bekannten Figuren vertonen. Neu dabei sind unter anderem Akwafina und Snoop Dog. Auch in der deutschen Synchronisation gibt es ein Wiederhören mit den bekannten Stimmen von Santiago Ziesmer (Spongebob), Fritz Rott (Patrick), Joachim Kaps (Thaddäus) und Jürgen Kluckert (Mr. Krabs).

Der Kinostart wurde schon mehrfach verschoben, so sollte der Film ursprünglich bereits 2019 starten. Die Coronapandemie tat ihr Übriges und so entschloss man sich letztendlich, den Film direkt im Stream zu veröffentlichen. „The Spongebob Movie: It’s a Wonderful Sponge“, wie der Film im vollständigen Originaltitel heißt, startet nun ab 5. November 2020 auf Netflix. Freigegeben ist der Film ab 0 Jahren.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung

Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
87 Bewertungen
5Sterne
 
(62)
4Sterne
 
(9)
3Sterne
 
(3)
2Sterne
 
(4)
1Stern
 
(9)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare