Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spinnin'

Spinnin'

Filmhandlung und Hintergrund

Eine beachtlich hohe Frequenz von heterosexuellen Kuss- und Liebesszenen hat diese vorrangig an ein homosexuelles Publikum adressierte und für solche Verhältnisse handwerklich recht kompetent gemachte und überzeugend gespielte Beziehungskomödie aus Spanien. Traurige Momente und Rückschläge werden nicht ausgespart, aber der Ton insgesamt ist unbefangen heiter, wofür vor allem zahlreiche farbenfroh ausgemalte Nebenfiguren...

Fußballfan Garate, der von seinem ebenfalls fußballverrückten Vater nach dem gleichnamigen Atletico-Star der 70er benannt wurde, würde selber gern mal einen Sohn mit ins Fußballstadion nehmen. Das aber ist gar nicht so einfach für einen, der schwul ist in einem Land, in dem schwule Pärchen keine Kinder adoptieren dürfen. Dann aber müssen er und Freund Omar eben improvisieren oder tricksen oder Klingeln putzen bei möglichen Leihmüttern, die zur Scheinehe bereit sind. In einem Viertel voller Freaks und Freigeister wie dem ihren sollte das keine so schwere Sache sein.

Ein spanisches Herrenpaar möchte sich beim Kinderwunsch ungern vom Staat bevormunden lassen und sinnt auf kreative Abhilfe in dieser heiter-besinnlichen Romantikkomödie nicht nur für Homosexuelle.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Spinnin'

Darsteller und Crew

  • Alejandro Tous
  • Olav Fernández
  • Zoraida Kroley
  • Alejandra P. Pastrana
  • Augustin Galiana
  • Mario Martín
  • Inigo Espert
  • Nadia Ortiz
  • Eusebio Pastrana
  • Nuria Moser Rothschild
  • Jesus Prieto

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Eine beachtlich hohe Frequenz von heterosexuellen Kuss- und Liebesszenen hat diese vorrangig an ein homosexuelles Publikum adressierte und für solche Verhältnisse handwerklich recht kompetent gemachte und überzeugend gespielte Beziehungskomödie aus Spanien. Traurige Momente und Rückschläge werden nicht ausgespart, aber der Ton insgesamt ist unbefangen heiter, wofür vor allem zahlreiche farbenfroh ausgemalte Nebenfiguren sorgen, wenn sie die Handlung mit ihren Running Gags unterbrechen. Guter Griff für aufgeschlossene Romantiker.
    Mehr anzeigen