Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spiel oder stirb

Spiel oder stirb

Ils - Trailer

Ils: Wie man ohne großes Blutvergießen oder Effekthascherei ein Maximum an gruseliger Stimmung und Spannung erzeugt, zeigen die jungen französischen Filmemacher David Moreau und Xavier Palud in ihrer auf diversen Fachfestivals positiv aufgenommenen Horrorverfolgungsjagd. Als Kulisse genügt eine nächtliche Villa, mehr als zwei Personen tauchen auch erst in der Schlussviertelstunde auf, und die Auflösung bietet weitere...

Filmhandlung und Hintergrund

Wie man ohne großes Blutvergießen oder Effekthascherei ein Maximum an gruseliger Stimmung und Spannung erzeugt, zeigen die jungen französischen Filmemacher David Moreau und Xavier Palud in ihrer auf diversen Fachfestivals positiv aufgenommenen Horrorverfolgungsjagd. Als Kulisse genügt eine nächtliche Villa, mehr als zwei Personen tauchen auch erst in der Schlussviertelstunde auf, und die Auflösung bietet weitere...

Lehrerin Clementine und ihr Mann Lucas sind nach Rumänien gezogen, wo sie der einheimischen Jugend die französische Sprache näher bringt, und er in den verwinkelten Nischen ihrer Jugendstilvilla draußen vor der Stadt die hohe Kunst des Computerspiels pflegt. Eines Abends hat das Idyll ein Ende, als im Gefolge eines Stromausfall Unbekannte die Villa entern und die Jagd auf deren Bewohner eröffnen. Clem und Lucas können den unsichtbaren Feind nur ahnen, doch geht es zweifellos um Leben oder Tod.

Ein einsam vor der Stadt wohnendes Jungehepaar gerät ins Visier unheimlicher Einbrecher in diesem Musterbeispiel für unblutige Gruselspannung aus Gallien.

Darsteller und Crew

  • Olivia Bonamy
  • Michaël Cohen
  • Adriana Mocca
  • Maria Roman
  • Camelia Maxim
  • David Moreau
  • Xavier Palud
  • Richard Grandpierre
  • Axel Cosnefroy
  • Nicolas Sarkissian
  • René-Marc Bini
  • Floriela Grapini
  • Guillaume Moulin

Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Kritikerrezensionen

  • Wie man ohne großes Blutvergießen oder Effekthascherei ein Maximum an gruseliger Stimmung und Spannung erzeugt, zeigen die jungen französischen Filmemacher David Moreau und Xavier Palud in ihrer auf diversen Fachfestivals positiv aufgenommenen Horrorverfolgungsjagd. Als Kulisse genügt eine nächtliche Villa, mehr als zwei Personen tauchen auch erst in der Schlussviertelstunde auf, und die Auflösung bietet weitere Überraschungen. Gut gemachtes Genrekino mit kommerziellem Potential und Gänsehautgarantie.
    Mehr anzeigen