Spiegelbild im goldenen Auge

Kinostart: 01.11.1967

Filmhandlung und Hintergrund

John Hustons Verfilmung der Novelle von Carson McCullers (1941) versammelt in einer klaustrophobisch wirkenden Atmosphäre eine Galerie teils absurder neurotischer und erotisch frustrierter Charaktere, deren Verhalten durch Hustons geschickte Inszenierung plausibel erscheint. Elizabeth Taylor liefert eine heißblütige Performance, Brando eine großartige Studie unterdrückter Sexualität. Huston Experimente mit der Farbe...

In einem Armeelager in Georgia. Major Penderton lebt mit seiner mit seiner schönen Frau Leonora am Rand des Camps. Während Leonora einer Affäre mit einem Oberstleuntant nachgeht, unterdrückt Penderton seine homosexuellen Neigungen zum Stallburschen Soldat Williams. Als Penderton eines Tages Leonoras Lieblingspferd zu Schanden reitet, schlägt sie ihm während einer Party öffentlich mit der Reitpeitsche ins Gesicht. Penderton erschießt Williams, der nachts am Bett der schlafenden Leonora sitzt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • John Hustons Verfilmung der Novelle von Carson McCullers (1941) versammelt in einer klaustrophobisch wirkenden Atmosphäre eine Galerie teils absurder neurotischer und erotisch frustrierter Charaktere, deren Verhalten durch Hustons geschickte Inszenierung plausibel erscheint. Elizabeth Taylor liefert eine heißblütige Performance, Brando eine großartige Studie unterdrückter Sexualität. Huston Experimente mit der Farbe und ließ das strahlende Technicolor verwaschen und in Sepiatönen erscheinen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Spiegelbild im goldenen Auge