Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: No Way Home
  4. News
  5. Trotz Corona: „Spider-Man: No Way Home" knackt die Milliarden-Marke an den Kinokassen

Trotz Corona: „Spider-Man: No Way Home" knackt die Milliarden-Marke an den Kinokassen

Trotz Corona: „Spider-Man: No Way Home" knackt die Milliarden-Marke an den Kinokassen
© Sony

Es war schon abzusehen, nun ist es tatsächlich geschehen: „Spider-Man: No Way Home“ fährt einen riesigen Rekord ein und ist der erfolgreichste Kinofilm 2021.

In diesem Jahr hatte das Marvel Cinematic Universe (MCU) einige vielversprechende Highlights zu bieten, doch „Spider-Man: No Way Home“  zählt vermutlich zum größten Titel, der nun endlich in den Kinos erschien und die Zuschauer*innen begeistern konnte. Schon zum Start brach die langersehnte Fortsetzung mit Tom Holland als Peter Parker diverse Rekorde und sorgte gleich für mehrere Sensationen. Jetzt hat der Marvel-Film einen weiteren unglaublichen Meilenstein erreicht.

Den Marvel-Film „Spider-Man: Far From Home

Wie Deadline und weitere News-Seiten berichten, konnte „Spider-Man: No Way Home“ die magische Grenze von einer Milliarde US-Dollar an den Kinokassen weltweit überschreiten. Die Fortsetzung ist damit offiziell der kommerziell erfolgreichste Kinofilm 2021. Vor Kurzem hatte der chinesische Blockbuster „The Battle at Lake Changjin“ noch diesen Titel für sich beansprucht, der als teuerste Film Chinas gilt und in diesem Jahr beeindruckende 902 Millionen US-Dollar einspielte. Stand jetzt ist „Spider-Man: No Way Home“ mit 1,05 Milliarden US-Dollar der zweiterfolgreichste Film von Sony. Platz 1 belegt aktuell noch „Spider-Man: Far From Home“ mit 1,13 Milliarden US-Dollar, jedoch könnte sich das bald ändern.

Dass der dritte Teil einen großen Erfolg feiern wird, war teilweise abzusehen, doch mit solch einer Errungenschaft haben nicht viele gerechnet. Trotz der Pandemie knackte „Spider-Man: No Way Home“ innerhalb von nur zwölf Tagen die Milliarden-Marke. Kaum vorstellbar, wie viel der Film eingespielt hätte, wenn die Lichtspielhäuser ihre gesamten Kapazitäten zur Verfügung stellen könnten.

„Spider-Man: No Way Home“ hat das Kinopublikum nicht enttäuscht. Viele Fans fragen sich womöglich, wie es nun mit Peter Parker weitergehen wird. In unserem Video erfahrt ihr alle wichtigen Infos:

Spider-Man: No Way Home - Was bedeutet das Ende für die Zukunft?

Das könnte uns nach „Spider-Man: No Way Home“ erwarten

„Spider-Man: No Way Home“ ist Sonys erfolgreichster Titel in diesem Jahr – und wie es aussieht, wird der dritte Teil nicht der letzte Spinnenfilm mit Tom Holland sein. Wie uns das Ende des aktuellen Films nahelegt, werden wir den Schauspieler höchstwahrscheinlich in „Spider-Man 4“ wiedersehen. Doch bevor es dazu kommt, soll Hollands Peter Parker noch einen Auftritt im MCU verbuchen dürfen. In welchem zukünftigen MCU-Film wir den Spinnenhelden ein weiteres Mal sehen werden, bleibt aber ungewiss.

Des Weiteren wird das Multiversum auch in Zukunft eine große Rolle im MCU spielen. Das zeigte uns bereits der neueste Trailer zu „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“, der am Ende von „Spider-Man: No Way Home“ gezeigt wurde. So muss sich der ikonische Magier mit den Konsequenzen des Multiversums auseinandersetzen. Es bleibt also spannend, welche weiteren Überraschungen uns die Marvel Studios spendieren werden. Die Fortsetzung startet am 4. Mai 2022 in den Kinos.

Wie gut ihr euch im MCU auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

MCU-Filmquiz: 32 Titel, 32 Fragen – Wie gut schneidest du ab?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.