Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: No Way Home
  4. News
  5. „Spider-Man: No Way Home“ ab sofort im Stream sehen – Heimkino-Premiere vorgezogen

„Spider-Man: No Way Home“ ab sofort im Stream sehen – Heimkino-Premiere vorgezogen

„Spider-Man: No Way Home“ ab sofort im Stream sehen – Heimkino-Premiere vorgezogen
© Sony / Marvel

Gute Neuigkeiten für Marvel-Fans: Wer Spider-Mans drittes Abenteuer nicht im Kino erleben konnte oder wollte, kann den Film früher als erwartet im Heimkino sehen. Alle Infos zum Streaming-Start als auch zum DVD- und Blu-ray-Release bekommt ihr hier.

Die Pandemie machte vielen Kinostarts einen Strich durch die Rechnung und sorgte auch bei „Spider-Man: No Way Home“ für Verzögerungen. Seit Ende 2021 strömen Fans in die Lichtspielhäuser um das neueste Marvel-Abenteuer auf der großen Leinwand zu erleben. Wem das pandemiebedingt aktuell nicht geheuer ist, kann den Film ab sofort auch vom heimischen Sofa aus begutachten, denn die digitale (Download-) Veröffentlichung wurde eine Woche vorgezogen. Wo ihr den Film sonst in der Flatrate sehen könnt und wann „Spider-Man: No Way Home“ auf DVD und Blu-ray kaufen könnt, erfahrt ihr weiter unten im Artikel.

„Spider-Man: No Way Home“: Streaming-Start in Deutschland

Digital Release

Wie unter anderem Slashfilm berichtet, führte ein Leak dazu, die digitale Veröffentlichung von „Spider-Man: No Way Home“ vorzuziehen. Deshalb könnt ihr den Film ganz unerwartet ab sofort als digitalen Download kaufen, zum Beispiel bei Amazon. Weitere Infos zum Raubkopie-Vorfall und bei welchen Anbietern ihr „Spider-Man: No Way Home“ derzeit kaufen könnt, erfahrt ihr im verlinkten Artikel.

Streaming-Flatrate

Wurde bisher gemutmaßt, Sony könnte „Spider-Man: No Way Home“ win der ersten Jahreshälfte 2022 bei Starz veröffentlichen, berichtet Deadline nun, dass der Vertrag zwischen Sony und WarnerMedia verlängert wurde. Dementsprechend soll neben „Ghostbuster: Afterlife“ auch „Spider-Man“ auf HBO (Max) im Stream starten. Da dieser Streamingdienst in Deutschland noch nicht zur Verfügung steht und HBO-Titel zumeist auf Sky zu sehen sind, rechnen wir damit, dass auch in diesem Fall der Pay-TV-Sender übernehmen wird. Sobald ein konkreter Starttermin bekannt ist, erfahrt ihr es hier.

Noch kein Sky? Hier geht’s zur Buchung.

Das Ende von „No Way Home“ wirft zahlreiche Fragen auf. Wie die Zukunft von Peter Parker nach dem Ende des Films aussehen könnte, seht ihr im folgenden Video.

Spider-Man: No Way Home - Was bedeutet das Ende für die Zukunft?

Auch wenn Spider-Man fehlt: Alles, was sich sonst im MCU abspielt, könnt ihr bei Disney+ sehen. Hier könnt ihr ein vergünstigtes Jahresabo buchen.

„Spider-Man: No Way Home“: Heimkino-Release auf DVD und Blu-ray

Anders sieht es meist für den DVD- und Blu-ray-Release aus. Im Vergleich zu den mittlerweile recht zeitnahen Streamingstarts ist für die haptische Heimkino-Premiere regulär etwas mehr Geduld gefragt. Doch im Fall von „Spider-Man: No Way Home“ gibt es gute Neuigkeiten, denn statt einer Veröffentlichung Ende Juni hat Sony den DVD- bzw. Blu-ray-Verkauf ab 12. April 2022 bestätigt. Dementsprechend könnt ihr die „Spider-Man“ DVD, Blu-ray oder 4k-Variante beim Händler eures Vertrauens kaufen oder zum Beispiel bei Amazon bestellen. Die auf dem Cover angekündigten gelöschten Szenen sind aufgrund einer kurzfristigen Bonusmaterial-Änderung allerdings nicht enthalten.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.