Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: Homecoming
  4. News
  5. Nach „Spider-Man: Homecoming“: Tom Holland ist noch lange nicht fertig

Nach „Spider-Man: Homecoming“: Tom Holland ist noch lange nicht fertig

Nach „Spider-Man: Homecoming“: Tom Holland ist noch lange nicht fertig
© Disney / Marvel

Der erste Auftritt von Tom Holland in „The First Avenger: Civil War“ war äußerst vielversprechend und sorgte für frischen Wind im altehrwürdigen marvelschen Superhelden-Ensemble um Iron Man und Co. Entsprechend freuen wir uns auf seinen ersten Solo-Auftritt in „Spider-Man: Homecoming“, der bereits 2017 unsere Kinos erreichen wird. Doch damit ist für den erst 20 Jahre alten Schauspieler aus London noch lange nicht Schluss.

Tom Holland erwies sich in „The First Avenger: Civil War“ glücklicherweise als Idealbesetzung, schließlich planen die Verantwortlichen hinter den Kulissen von Marvel und Disney längerfristig mit dem Schauspieler, wie nun die Kollegen von Slashfilm berichten.

Habt ihr diese Fehler in Marvels Superhelden-Filmen bemerkt?

Langfristige Bindung an Marvel: Tom Holland hat insgesamt für mindestens sechs Auftritte als Spider-Man unterschrieben

Wenn Tom Holland am 06. Juli 2017 in „Spider-Man: Homecoming“ zum zweiten Mal in seine neue Rolle schlüpfen wird, werden wir sehen, ob der junge Mann auch in der Lage ist, die Lasten eines Solo-Films zu stemmen. Dank seiner Vorstellung in  „The First Avenger: Civil War“ sind wir optimistisch, dass das auch gelingt. Die Verantwortlichen hinter den Kulissen waren sich allerdings schon im Voraus sicher, dass ihr Star den Anforderungen gewachsen ist, denn sie verpflichteten ihn für insgesamt sechs Auftritte als Spider-Man vor der Kamera.

Tom Holland selbst teilte nun mit, dass sich diese sechs Auftritte in drei Solo-Filme und drei Team-Filme aufteilen. Damit ist klar, dass wir nach „Spider-Man: Homecoming“ noch zwei weitere Spider-Man-Filme zu sehen bekommen, was natürlich eine gute Nachricht ist. Bei den Ensemble-Filmen dürfte es sich wohl um die beiden „Avengers: Infinity War“-Filme handeln.

Michael Keaton als Bösewicht in „Spider-Man: Homecoming“ bestätigt

Nach seiner Vertragserfüllung muss aber nicht Schluss sein, schließlich kann man einen Kontrakt ja verlängern…

The First Avenger Civil War - Filmtipp

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.