Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: Far From Home
  4. News
  5. Marvel-Traum geplatzt: Frühere Spider-Men kommen nicht ins MCU – oder doch?

Marvel-Traum geplatzt: Frühere Spider-Men kommen nicht ins MCU – oder doch?

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Disney

Gerüchte besagten, dass Tobey Maguire und Andrew Garfield für den kommenden „Spider-Man“-Film zurückkehren, doch nun könnte sich das ändern.

Der kommende „Spider-Man 3“-Film mit Tom Holland lässt noch auf sich warten, jedoch verzeichnet das Spinnenuniversum immer mehr Zuwachs. Neben der bestätigten Rückkehr von Electro (Jamie Foxx) wurde auch bekannt gegeben, dass Doctor Strange ebenfalls in „Spider-Man 3“ auftaucht. Das ergibt auch Sinn, berücksichtigt man die Informationen, die über „Doctor Strange 2“ existieren und die Möglichkeit der Multiversen.

Mehr MCU gibt es auf Disney+. Hier könnt ihr euch eine Mitgliedschaft sichern

Im Zuge dessen machte das Gerücht die Runde, dass die alten „Spider-Man“-Darsteller Tobey Maguire und Andrew Garfield für den nächsten Spinnenfilm zurückkehren, doch eine aktuelle Vertreterin von Sony Pictures äußerte sich nun zu den Spekulationen, wie ET Canada berichtet. „Die Gerüchte zu der Besetzung sind nicht bestätigt“. Normalerweise äußern sich große Filmstudios nicht über Spekulationen, jedoch scheint Sony die Vermutungen zu entkräften. Andererseits spricht Sony nur davon, dass die Gerüchte nicht bestätigt sind. Mit anderen Worten gibt es auch keine klare Absage zu den früheren „Spider-Man“-Schauspielern, was wiederum Hoffnung macht.

Diese Stars hätten beinah in einer Comicverfilmung mitgespielt:

Rückkehr von Maguire und Garfield immer noch möglich

Wie schon bereits erwähnt, wäre eine Rückkehr der ehemaligen „Spider-Man“-Darsteller durchaus denkbar. Allerdings ist die Information derzeit mit Vorsicht zu genießen, da Sony sich eben nicht dazu bekennt. Auch wenn Maguire und Garfield nicht in „Spider-Man 3“ auftauchen, gibt es keinen Grund zur Trauer. Eventuell können die beiden Schauspieler in zukünftigen „Spider-Man“-Filmen wieder mit an Bord sein. Des Weiteren erwarten uns dafür Electro und Doctor Strange, ebenfalls zwei Schwergewichte des Marvel-Universums. Damit wäre „Spider-Man 3“ auch nicht mit etlichen Figuren überfüllt.

Dennoch bleibt es weiterhin offen, ob wir eine Rückkehr der alten „Spider-Man“-Stars erleben werden. Nach dem riesigen Cliffhanger von „Spider-Man: Far From Home“ sind Fans gespannt, wie es nun mit dem dritten Teil weitergehen wird und ob sogar Doctor Strange deswegen zur Hilfe eilt. Bislang ist noch nicht viel bekannt über die Fortsetzung und die Dreharbeiten könnten sich in die Länge ziehen. Aktuell dreht Tom Holland noch „Uncharted“, weshalb wir uns gedulden müssen: Am 16. Dezember 2021 soll sich Holland wieder als Spider-Man durch unsere Kinos schwingen.

Wie gut ihr euch mit den Marvel-Charakteren auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare