Spider-Man Poster

"Spiderman" verschoben

Kino.de Redaktion  

Columbia Pictures hat den US-Start ihres Films SpiderMan verlegt. Der Film sollte ursprünglich im November 2001 anlaufen, doch auf Grund einer Verzögerung beim Drehbeginn, kann dieses Datum nicht eingehalten werden. Neuer Starttermin ist nun der 3. Mai 2002. Das bedeutet auch, daß der Film vom Herbst, der Zeit der Oscar-Filme, in der Frühling verlegt wurde, und somit kurz vor den Sommer-Blockbustern anläuft. Filmen wie zum Beispiel DreamWorks‘ Gladiator hat dieser Starttermin in diesem Jahr einiges an Geld in die Kassen gespült. Es macht sich eben bezahlt vor den Sommer-Blockbustern ins Kino zu kommen, das ist wohl auch ein Kriterium, das bei Columbia nicht ganz unerheblich gewesen sein könnte. Nur schade fürs Publikum, das jetzt noch länger auf Tobey Maguire im blau-roten Dress warten muß.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare