Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spectre
  4. News
  5. Neuer "James Bond"-Film: Wird Christoph Waltz zum 007-Bösewicht?

Neuer "James Bond"-Film: Wird Christoph Waltz zum 007-Bösewicht?

Ehemalige BEM-Accounts |

Spectre Poster

Die Dreharbeiten zum neuen Bond-Film mit Daniel Craig beginnen in Kürze. Nun scheint auch der neue 007-Gegenspieler festzustehen: Christoph Waltz!

Die Besetzung zum neuen James Bond-Film wächst unaufhörlich: Wie die britische Zeitung „The Daily Mail“ erfahren haben möchte, ist nun Christoph Waltz für die Rolle des Bösewichts im Gespräch. Der deutsch-österreichische Schauspieler glänzte bereits als Antagonist in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ und „Django Unchained“, wofür er jeweils mit einem Oscar belohnt wurde. Mit der Besetzung als 007-Gegenspieler würde er damit die wohl wichtigste Bösewicht-Rolle im Filmgeschäft einnehmen und reiht sich in eine Riege an hochkarätigen Schauspielkollegen wie Gert Fröbe, Telly Savalas, Christopher Lee, Curd Jürgens, Christopher Walken, Sean Bean und zuletzt Javier Bardem aus „Skyfall“ ein.

Daniel Craig könnte mit Christoph Waltz einen interessanten Gegenspieler bekommen

Regisseur Sam Mendes beginnt noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten zum neuen und 24. James Bond-Film, der noch immer keinen offiziellen Titel trägt. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Daniel Craig als britischer Geheimagent 007, Ralph Fiennes als neuer Chef M, Naomie Harris als (neue) Miss Moneypenny und Ben Whishaw als neuer Quartiermeister kurz Q. Darüber hinaus wurden zuletzt die Französin Léa Seydoux („Mission: Impossible – Phantom Protokoll“) als Femme fatale und „Guardians Of The Galaxy“-Star Dave Bautista ebenfalls als Bösewicht vorgestellt, letzterer aber wohl eher als Handlanger zum eigentlichen Gegenspieler. Falls Christoph Waltz die begehrte Rolle annehmen wird, dürfte es zu einer interessanten Konstellation kommen, angelehnt an die klassischen Bond-Filme. Das Ergebnis kommt am 29. Oktober 2015 in die deutschen Kinos.

News und Stories