Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Space Transformers - Angriff aus dem All

Space Transformers - Angriff aus dem All

Filmhandlung und Hintergrund

Längst hat sich Paul Ziller einen Namen gemacht als unerschrockener Genreregisseur, der in der Tradition von Legenden wie Albert Pyun steht: Auch von minimalen Geld- und Produktionsmitteln lässt er sich nicht abschrecken, immer wieder aufs Neue die Apokalypse im Westentaschenformat anzuzetteln. Auch das hier ist Trash in reinster Form, aber eben auch so unapologetisch und ehrlich in seinem Bemühen, es 90 Minuten lang...

Die ewig klammen Brüder Jake und Ethan glauben, den Jackpot geknackt zu haben, als sie Zeuge werden, wie ein Satellit auf die Erde stürzt, dessen Überreste sie bei dem ansässigen Altmetalldealer Earl verhökern wollen. Der hat für die kommende Festtagsparade ein sechs Meter hohes Konstrukt aus Altmetall errichtet, das mit Weltallsporen in Kontakt kommt, die sich an den Satelliten gehaftet hatten. Nun wird der „Golem“ zu Leben erweckt und beginnt, die Menschen des Städtchens zu töten. Jake muss eingreifen.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Space Transformers - Angriff aus dem All

Darsteller und Crew

  • Nicole de Boer
    Nicole de Boer
    Infos zum Star
  • Kavan Smith
  • Colby Johannson
  • Merritt Patterson
  • Jesse Moss
  • Donnelly Rhodes
  • Don Thompson
  • Paul McGillion
  • Chelah Horsdal
  • Christopher Gauthier
  • Alvin Sanders
  • Scott McNeil
  • Mark McConchie
  • Paul Ziller
  • Gary Hawkes
  • John Prince
  • Tom Berry
  • Lisa M. Hansen
  • Paul Hertzberg
  • Anthony C. Metchie
  • Christopher A. Smith
  • Christopher Nickel
  • Candice Elzinga

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Längst hat sich Paul Ziller einen Namen gemacht als unerschrockener Genreregisseur, der in der Tradition von Legenden wie Albert Pyun steht: Auch von minimalen Geld- und Produktionsmitteln lässt er sich nicht abschrecken, immer wieder aufs Neue die Apokalypse im Westentaschenformat anzuzetteln. Auch das hier ist Trash in reinster Form, aber eben auch so unapologetisch und ehrlich in seinem Bemühen, es 90 Minuten lang krachen zu lassen, dass der Unterhaltungswert enorm ist. Liebhaber waschechter Direct-to-Video-Ware haben ihren Spaß.
    Mehr anzeigen