Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

Ehemalige BEM-Accounts  

Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten.

Den Anfang macht am Montag, 24. September 2012, das Drama „Shanghai“ mit John Cusack. Der Film spielt im Jahr 1941, kurz vor dem Eintritt Japans in den Zweiten Weltkrieg. Zu dieser Zeit ist die Dominanz der Inselmacht auch in Shanghai zu spüren. Der japanische Geheimdienst jagt den chinesischen Widerstand und eine Frau, die geheime Kriegspläne enthüllen könnte. Zwischen diese Fronten gerät der amerikanische Agent Soames, der den Mord an seinem besten Freund aufzuklären versucht und sich dabei in die schöne Chinesin Anna verliebt…

Weiter geht es am Dienstag, 25. September 2012, mit dem Thriller „Beyond – Die rätselhafte Entführung der Amy Noble“. In der Hauptrolle ist Jon Voight zu sehen: In Alaska wurde ein kleines Mädchen aus dem Kinderzimmerbett seines Elternhauses entführt. Der Polizeichef, seines Zeichens Onkel der Entführten, beauftragt den Fahnder Koski mit der Suche. Koski ist unbequem und eigensinnig, scheint aber einen sechsten Sinn für solche Fälle zu haben. Den zu haben glaubt auch ein junger Radiomoderator. Koski ist zunächst misstrauisch, doch dann kommen sich die Generationen näher und machen überraschenden Entdeckungen…

Am Mittwoch, 26. September 2012, ist das Drama „Soul Surfer“ mit Dennis Quaid und Helen Hunt das erste Mal bei Sky Cinema zu sehen. Der Film dreht sich um Bethany Hamilton, die schon als 13-Jährige eine Weltklasse-Surferin und der ganze Stolz ihrer Eltern ist – bis ihr ein Tigerhai den linken Arm abbeißt. Doch Bethany kennt nur ein Ziel: So schnell wie möglich wieder auf einer Welle zu reiten. Gejagt von sensationshungrigen Medien, aber getragen von ihrem Glauben an Gott und der Unterstützung ihrer Familie kämpft sie sich bis ins Finale der nationalen Meisterschaften…Den Abschluss bildet am Sonntag, 30. September 2012, die Komödie „Männerherzen… und die ganz, ganz große Liebe“ mit u.a. Til Schweiger und Florian David Fitz in den Hauptrollen. Im zweiten Teil der Reihe flüchtet Jerome vor dem Stress aufs Land zu seinen Eltern. Er mag nicht mehr an die große Liebe glauben, doch da taucht eine hübsche Reiterin auf. Bruce Berger dagegen will seine Karriere neu starten – mit coolerer, jüngerer Musik. Dazu gründet er kurzerhand sein eigenes Label. Niklas, der, von seiner Freundin verlassen wurde, trauert währenddessen der Soap-Schauspielerin Maria hinterher, und die Beziehung des schüchternen Günther will einfach nicht in die Gänge kommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare