Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sophie Scholl - Die letzten Tage
  4. News

News

  • Oliver Hirschbiegel verfilmt Hitler-Attentat

    Oliver Hirschbiegel, der bereits Regie im Oscar-nominierten Hitler-Drama Downfall führte, wird die Inszenierung des Biopics um den deutschen Widerstandskämpfer Georg Elser übernehmen. Diesmal handelt es sich nicht um das bekannte Stauffenberg-Attentat, das bereits mehrfach verfilmt wurde, zuletzt mit Tom Cruise in Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat, sondern um die Tat eines einzelnen mutigen Mannes - Georg...

    Kino.de Redaktion  
  • Das Erste strahlt "Sophie Scholl - Die letzten Tage" aus

    Vor 65 Jahren, am 22. Februar 1943, wurden die Geschwister Sophie und Hans Scholl sowie Christoph Probst in München wegen „Hochverrats, Wehkraftzersetzung und Feindbegünstigung“ hingerichtet. Mit der Fernseherstausstrahlung des mehrfach preisgekrönten Kinofilms „Sophie Scholl - Die letzten Tage“ erinnert Das Erste am Mittwoch, 20. Februar 2008 um 20.15 Uhr, an die mutige Widerstandtat der Gruppe junger Studenten, die...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Julia Jentsch betrügt ihren Mann

    Julia Jentsch betrügt ihren Mann

    In der Romanverfilmung "Effi Briest" hat die junge Top-Schauspielerin eine heiße Affäre im 19. Jahrhundert - und bringt damit ihren Liebhaber ins Grab.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Benno Fürmann dreht Porno

    Benno Fürmann dreht Porno

    Zuletzt war Fürmann als Tenor in "Merry Christmas" zu sehen. In seinem neuen Film "Pornorama" geht er einer ganz anderen Profession nach.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nacht der Favoriten

    Nacht der Favoriten

    Drei Oscars brachten die Boys vom "Brokeback Mountain" ins Tal, doch am Ende kam der "Crash". Denn das Ensembledrama wurde Bester Film.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "L.A. Crash" ist der Überraschungssieger

    "L.A. Crash" ist der Überraschungssieger

    Der Oscar für den Besten Film ging an das Drama "L.A. Crash". Ang Lee erhielt den Regiepreis für Konkurrent "Brokeback Mountain".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bayerischer Filmpreis 2006: "Sophie Scholl" ist bester Film

    Am Freitag wurde im Münchner Prinzregententheater zum 27’ten mal der Bayerische Filmpreis verliehen. Zum besten Film wählen die Juroren Marc Rothemunds Sophie Scholl - Die letzten Tage mit Julia Jentsch und Alexander Held in den Hauptrollen. Als beste Darsteller wurden Nina Hoss (Die weiße Massai) und Ulrich Mühe (Das Leben der Anderen) ausgezeichnet. Der Preis für die beste Regie wurde an Andreas Dresen (Sommer...

    Kino.de Redaktion  
  • Grosses Kino, kleine Brötchen

    Grosses Kino, kleine Brötchen

    Von Aviator bis King Kong: Der ausführliche KINO.DE-Rückblick auf das Filmjahr 2005 mit den größten Tops und Flops sowie den Fotoshows dazu.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jentsch ist die beste Schauspielerin

    Jentsch ist die beste Schauspielerin

    Sowohl der Publikumspreis als auch der European Film Award gehen an Julia Jentsch. Bester Film ist "Caché" von Michael Haneke.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Erhält "Sophie Scholl" Oscar-Nominierung?

    Marc Rothemunds Film „Sophie Scholl - Die letzten Tage“ hat beste Chancen, am 31. Januar nächsten Jahres für einen Oscar nominiert zu werden. Denn nun wurde der Film als deutscher Kandidat für eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bester nicht englischsprachiger Film“ von der Jury des German Films Service + Marketing ausgelotet. Als Begründung hieß es, es handele sich bei „Sophie Scholl“ um einen Film „von großer...

    Kino.de Redaktion  
  • "Sophie Scholl - Die letzten Tage" im Oscar-Rennen

    Die Produktion Sophie Scholl - Die letzten Tage wird in der Oscar-Kategorie „Bester Ausländischer Film“ für Deutschland ins Rennen gehen. Das Drama von Marc Rothemund wurde sowohl auf der Berlinale als auch beim Deutschen Filmpreis mehrfach ausgezeichnet und hat laut der deutschen Jury große Chancen im Oscar-Rennen. Ob es der Film letztlich unter die fünf Nominierten schafft, entscheidet sich am 31. Januar.

    Kino.de Redaktion  
  • "Sophie Scholl" ist im Oscar-Rennen

    "Sophie Scholl" ist im Oscar-Rennen

    Das Historiendrama von Marc Rothemund wurde in die engere Auswahl potenzieller Kandidaten für die Goldene Statue aufgenommen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Gilde-Filmpreis für "Sophie Scholl"

    Der Gilde-Filmpreis für den besten deutschen Film des Jahres 2004 ging an „Sophie Scholl - Die letzten Tage“ von Marc Rothemund. Dieser nahm den Preis bei der Verleihung am 15. September im Rahmen der 5. Filmkunstmesse Leipzig gemeinsam mit seiner Hauptdarstellerin Julia Jentsch entgegen. Weiterhin ausgezeichnet wurden „Das Meer in mir“ von Alejandro Amenábar als bester ausländischer Film und „Rhythm Is It! “ von Thomas...

    Kino.de Redaktion  
  • Erfolg für "Sophie Scholl" in Brasilia

    In Deutschland räumte der Film bereits zahlreiche Preise ab, doch noch ist „Sophie Scholl - Die letzten Tage“ nicht am Ende seines Ruhms angelangt. Nun gewann der Film in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia beim 7. Internationalen Filmfestival den Publikumspreis, sowie den Preis für die „Beste Regie“. Hauptdarstellerin Julia Jentsch, Regisseur Marc Rothemund und Drehbuchautor Fred Breinersdorf waren persönlich...

    Kino.de Redaktion