Filmhandlung und Hintergrund

Nach Daniel Vignes „Die Wiederkehr des Martin Guerre“ von 1984 entstand dieses imposante romantische Drama. Im Mittelpunkt der Südstaaten-Saga stehen stets die Superstars Richard Gere und Jodie Foster, die mit subtilem Spiel für Klasse sorgen.

Nach siebenjähriger Abwesenheit kehrt Jack Sommersby aus dem Bürgerkrieg als gewandelter Mann nach Hause zurück. Tat er sich früher als gewalttätiger Rowdy hervor, ist er nun ein blühendes Vorbild, der das Dorf mit der Idee, Tabak anzupflanzen, vor dem Untergang retten will. Doch dann kommen Zweifel an seiner Identität auf.

1867: Nach siebenjähriger Abwesenheit kehrt Jack Sommersby aus dem Bürgerkrieg als gewandelter Mann nach Hause zurück. Tat er sich früher als gewaltbereiter Rowdy hervor, ist er nun ein liebender Ehemann und blühendes Vorbild, der das Dorf mit der Idee, Tabak anzupflanzen, vor dem Untergang retten will. Erste Zweifel an seiner Identität kommen auf. Dann wird Jack Sommersby wegen Mordes verhaftet. Seine Frau Laurel will ihn retten, denn sie weiß, daß er in Wirklichkeit nicht Jack ist.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach Daniel Vignes „Die Wiederkehr des Martin Guerre“ von 1984 entstand dieses imposante romantische Drama. Im Mittelpunkt der Südstaaten-Saga stehen stets die Superstars Richard Gere und Jodie Foster, die mit subtilem Spiel für Klasse sorgen.

Kommentare