Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sober Driver

Sober Driver

Kinostart: 24.03.2019

Trezviy voditel: Russische Verwechslungskomödie über einen Chauffeur der Reichen, der sich in eine seiner Kundinnen verliebt und ihr vorspielt, er selbst wäre Millionär.

Play Trailer
Poster
  • Kinostart: 24.03.2019
  • Dauer: 104 Min
  • Genre: Komödie
  • FSK: ab 6
  • Produktionsland: Russland
  • Filmverleih: Kinostar

Filmhandlung und Hintergrund

Russische Verwechslungskomödie über einen Chauffeur der Reichen, der sich in eine seiner Kundinnen verliebt und ihr vorspielt, er selbst wäre Millionär.

Moskau ist eine Stadt der krassen Gegensätze: Während die reiche Oberschicht rauschende Partys feiert, sucht Artyom (Victor Khoriniak), der aus der Provinz gekommen ist, nach einem Job. Und findet dank seines besten Freundes eine Stelle als Chauffeur für betrunkene Partygäste. Ganz stilvoll kutschiert Artyom die reichsten der Reichen von ihren Partys bis vor die Haustür in den Villen-Vororten. Dann trifft er eines Abends auf die schöne Kristina (Irina Martynenko), die auf der Suche nach einem guten Fang ist.

Die betrunkene Kristina und Artyom verbringen die Nacht zusammen. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, denkt sie, das große Los gezogen zu haben. Sie ahnt nicht, dass Artyom kein Millionär, sondern ein einfacher Chauffeur ist. Artyom versucht, die Fassade so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Denn Geld hin oder her — er hat sich aufrichtig in das hübsche Partymädchen verliebt.

„Sober Driver “ — Hintergründe

Rezo Gigineishvili und Ivan Baranov inszenieren eine temporeiche Verwechslungskomödie mit Irina Martynenko und Victor Khoriniak in den Hauptrollen.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?