Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Snuff Killer - La morte in diretta

Snuff Killer - La morte in diretta

Filmhandlung und Hintergrund

Italotrash-Veteran Bruno Matei alias Vincent Dawn („Die Hölle der lebenden Toten“) ist Back in Business und bedient sich mit der gleichen Unverschämtheit, mit der er früher „Zombie“, „Caligula“ oder „Emanuelle“ plagiierte, mit beiden Händen in Joel Schumachers „8 mm“, inklusive inhaltsgleicher Vorträge der Übelwichte. Dennoch besitzt der Film weit bessere formale Qualitäten und Ausstattung als gemeine US-Trashhorrorfilme...

Die erwachsene Tochter von Michelle ist nach einem Streit spurlos verschwunden. Die Polizei ist machtlos, doch gibt es Hinweise, nach denen Pornoproduzenten aus dem Ausland das Mädchen entführt haben könnten, um sie in einem Snuff-Video zu schlachten. Auf eigene Faust beginnt Michelle, die Szene nach den Gangstern zu durchforsten, heuert hier bei SM-Fetischisten an, verkauft sich da als Prostituierte, und wird schließlich fündig im Horroratelier der grellen Dr. Hades zu Hamburg.

Auf der Suche nach ihrer vermissten Tochter schreckt Michelle nicht vor Recherchen in der Horizontalen zurück. Sexploitation aus routinierter Hand.

Darsteller und Crew

  • Carla Solaro
  • Gabriele Gori
  • Carlo Mucari
  • Federica Garuti
  • Anita Auer
  • Achille Brugnini
  • Bruno Mattei

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Italotrash-Veteran Bruno Matei alias Vincent Dawn („Die Hölle der lebenden Toten“) ist Back in Business und bedient sich mit der gleichen Unverschämtheit, mit der er früher „Zombie“, „Caligula“ oder „Emanuelle“ plagiierte, mit beiden Händen in Joel Schumachers „8 mm“, inklusive inhaltsgleicher Vorträge der Übelwichte. Dennoch besitzt der Film weit bessere formale Qualitäten und Ausstattung als gemeine US-Trashhorrorfilme, und auch die Darsteller (Dr. Hades furchterregend) machen ihre Sache der Synchro zum trotz nicht schlecht.
    Mehr anzeigen